Als Kind missbraucht I Y-Kollektiv Dokumentation


  • Am Vor 6 Monate

    Y-KollektivY-Kollektiv

    Dauer: 15:50

    Luna wurde in ihrer Kindheit von einem Familienangehörigen über mehrere Jahre missbraucht. „Mir wurde immer nur eingetrichtert: Das ist unser Geheimnis, das machen alle. Und wenn du es sagst, dann kommst du ins Heim!“ Rund 25 Jahre sind seitdem vergangen, die junge Frau leidet noch heute unter Depressionen und anderen Krankheiten. Der Täter kam vor Gericht davon, denn Missbrauch verjährt vor Gericht. Luna fasste ihren Mut zu spät über den Missbrauch zu sprechen, sie macht sich deshalb Vorwürfe. Laut der polizeilichen Kriminalstatistik für 2017 gab es in Deutschland rund 14.000 Vergewaltigungen und andere Formen sexueller Gewalt gegen Minderjährige, die Dunkelziffer ist ungleich größer. In den allermeisten Fällen kennen Kinder die Täter, es sind Familienangehörige oder Menschen aus dem sozialen Umfeld. Überwiegend Männer werden zu Tätern, die Opfer sind zu 75% Mädchen. Schockierend sind auch die Zahlen der Weltgesundheitsorganisation. Demnach leben in Deutschland rund eine Million erwachsene Männer und Frauen, die in ihrer Kindheit Opfer sexueller Gewalt waren. Diese Schätzung lässt sich auch so deuten: ein bis zwei Schülerinnen und Schüler in jeder Klasse des Landes sind von sexueller Gewalt durch Erwachsene betroffen. In dieser Y-Kollektiv-Reportage trifft Reporter Manuel Möglich neben Luna die Psychologin Dr. Janina Neutze vom Projekt MIKADO an der Uni Regensburg und die Opferanwältin Ute Staudacher. Sie ist Vereinsmitglied von BIOS - der Verein bietet Betroffenen sexueller Gewalt aber auch Tätern Hilfe - präventiver Opferschutz nennt das BIOS. Dieser Film knüpft nahtlos an die Rabiat-Reportage „Unter Pädophilen“ an. Am Ende bleiben Fragen: Wie schützt man Kinder richtig? Was läuft falsch, dass so viele Täter davonkommen? Und weshalb werden in etlichen Familien Täter geschützt?
    ------------
    Reporter: Manuel Möglich
    Kamera: Ilhan Coskun, Andy Lehmann
    Schnitt: Danny Breuker
    ------------
    Hilfsorganisationen:
    116111 - Die Nummer gegen Kummer www.nummergegenkummer.de/
    0800 111 0 111 (gebührenfrei) - TelefonSeelsorge in Deutschland
    BIOS aus der Reportage: www.bios-bw.com/
    Gegen sexuelle Gewalt!: www.wildwasser.de/
    Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren: www.tauwetter.de/
    Kind im Zentrum: www.ejf.de/einrichtungen/beratungsstellen/kind-im-zentrum-kiz.html
    ------------
    Studien:
    MIKDAO-Studie: www.mikado-studie.de/index.php/home.htm (MIKADO aus der Reportage)
    Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs: beauftragter-missbrauch.de/
    Fakten und Zahlen zu sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen (Zahlenbeleg): beauftragter-missbrauch.de/fileadmin/Content/pdf/Pressemitteilungen/2017/05_Oktober/6_Fact_Sheet_Zahlen_Ausma%C3%9F_sex_Gewalt.pdf
    Polizeiliche Kriminalstatistik 2017: www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/publikationen/themen/sicherheit/pks-2017.pdf;jsessionid=F000FE01C5853B3F3D2E222C77FE0687.2_cid287?__blob=publicationFile&v=3
    Auswertung polizeiliche Kriminalstatistik 2017: www.kindervertreter.de/downloads/Pressekonferenz%2005.%20Juni%202018%20PKS%202017%20web.pdf
    Weitere Artikel zum Thema
    SZ - Vergewaltigung im Kindesalter: www.sueddeutsche.de/bayern/vergewaltigung-im-kindesalter-wenn-die-erinnerung-zurueckkommt-1.1450551
    Tausende Kinder Opfer von Gewalt und Missbrauch:
    www.tagesschau.de/inland/gewalt-gegen-kinder-101.html
    Deutschlandfunk Kultur: www.deutschlandfunkkultur.de/gewalt-gegen-kinder-geschlagen-geschuettelt-und-gequaelt.976.de.html?dram:article_id=418923
    ------------
    Musik aus dem Film: Nils Frahm - Momentum // Nils Frahm - Harm Hymn // DJ Shadow - Suicide Pact
    ------------
    Du möchtest ein Thema vorschlagen? Schreib uns: recherche@y-kollektiv.de
    ------------
    Wir sind Y! - ein Netzwerk von jungen JournalistInnen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Recherche machen wir transparent.
    ► Hier kannst Du uns ABONNIEREN: goo.gl/8yBDdh
    ► FACEBOOK: facebook.com/YKollektiv/
    ► TWITTER: twitter.com/Y_Kollektiv
    ► SPOTIFY: spoti.fi/2L7CGNc
    ------------
    ► #ykollektiv gehört zu #funk:
    DE-film: oskartellhed.com/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    Facebook: facebook.com/funk/
    ► Eine Produktion der sendefähig GmbH
    facebook.com/sendefaehig // sendefaehig.com/

    kindesmissbrauch reportage  kindesmissbrauch dokumentation  kindesmissbrauch doku  kindesmissbrauch y-kollektiv  therapie kindesmissbrauch  manuel möglich reportage  pädophilie reportage  opfer sexuellem missbrauchs reportage  vergewaltigung reportage  als kind missbraucht  als kind missbraucht y-kollektiv  als kind missbraucht reportage  kindesmissbrauch depression  

Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Zu den aktuellen Geschehnissen: Der Vorfall in Bremen hat nichts mit der Rabiat-Reportage "Unter Pädophilen" zu tun! "Laut Polizei lief der TV-Beitrag zur Mittagszeit auf RTL. Dort sei gezeigt worden, wie ein Reporter über das Internet Kontakt zu vermeintlich Pädophilen sucht. Dabei wurde auch ein Mann gefilmt, "dessen Verhalten durch die Reporter als verdächtig beschrieben" worden sei. Im Internet ist er nicht mehr auffindbar. Bei RTL hieß es, sie hätten den Beitrag vorerst gesperrt, derzeit würde er geprüft." Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/bremen-lynchjustiz-nach-tv-bericht-ueber-paedophile-mann-lebensgefaehrlich-verletzt-1.4015360

Vor 6 Monate
Renata Dratwa
Renata Dratwa

Y-Kollektiv, für was sollen sich die Opfer schämen?? Verstehe ich die Logik nicht. Ich betone immer und immer, wenn ich mit ein Opfer spreche, welche genauso wie ich sexuell missbraucht wurde und sage ich und wiederhole mich ständig: ,, DU HAST KEIN GRUND SICH ZU SCHÄMEN. DU SOLLST DICH NICHT VERSTECKEN, UND DU SOLLST DEIN KOPF HOCHTRAGEN❗"

Vor 5 Monate
Renata Dratwa
Renata Dratwa

Y-Kollektiv, 12 Jahre habe ich das durchgemacht. Euch Pädophile muss man VERNICHTEN❗Warum keine sagt, dass Opfer von Pädophile werden auch Körperlich missbraucht, geschlagen, massakriert, gedroht worden, dass die werden umgebracht, wenn die was sagen❓ JA, WIE RECHT DIE DAME HAT❗ Ja, der Justiz ist das Problem. Wie Recht Sie haben liebe Frau😭 Ja du scheiß Pädophil aus Polen. Du hast mich zum schweigen gebracht. Meine Knochen gebrochen, meine Kiffer gebrochen, dass ich niemanden was sagen kann. Und heute du ARSCHLOCH- PÄDOPHIL sitze ich im Rollstuhl. Und solche Abschaum kann man NICHT BESTRAFEN. Hört man Verjährt❗❗😡 Ps. Mein Gesicht werde ich zeigen. Diese Dame hat kein Grund sich zu schämen. Der Täter soll sich schämen, aber nicht das Opfer. Kapiert endlich das liebe Frauen, und Opfer von Pädophile❗

Vor 5 Monate
Die Familienshow
Die Familienshow

Y-Kollektiv Sehr gute Doku auf jeden Fall. 😊

Vor 6 Monate
gammeltonne
gammeltonne

Auch das wäre übrigens mal eine Reportage wird. Die Hetzjagd der Medien und die Verantwortung die sie tragen. Ich meine es ist ja nicht das erste mal das sowas passiert ist. Dramatisch sicher auch der Vater der verprügelt wurde weil er mit seinem Kind unterwegs. Die Wohnung die von einem Lynchmob vor paar Jahren gestürmt wurde. und und und. In all diesen genannten Fällen hat es unschuldigen getroffen, die nichtmal etwas mit der Berichterstattung zu tun hatten. Insbesondere Beate Krafft-Schöning fällt immer und immer wieder negativ mit ihren Aktionen auf, wie auch jetzt bei dem Punkt 12 Beitrag. Aber die Medien sind einfach nur sensationsgeil und an der Hetzjagd interessiert, warum? Weil sich pädophile Menschen nicht gegen diese Hetzjagd wehren können. Gegendarstellungen erwirken und dergleichen, alles nicht wirklich möglich. Das RTL versagt hat bei der Verpixelung von z.b. sehr auffälligen Schuhen und dergleichen wird nun hoffentlich die Staatsanwaltschaft klären. Positiv ist das sich einer der Täter mittlerweile gestellt hat. Hierbei unterscheiden sich auch nicht öffentlich rechtliche Medien und private Medien. Interessant hierzu sind sicher auch die Interviews mit der Strafrechtsexpertin Monika Frömmel, die sich damals extremst kritisch zu der Jagd der Medien im Fall Edathy geäussert hat. Ein Fall der rein von Medien und Politik hochgepushed wurde und eigentlich vom Ausmaß irrelevant war.

Vor 6 Monate
Impulse Of Moment
Impulse Of Moment

Danke für den Hint. Ist halt ein schlechtes Timing.

Vor 6 Monate
x666x x666x
x666x x666x

die hat echt schöne füsse ! gute doku btw

Vor Tag
25Teiwaz
25Teiwaz

Weil ein Großteil der elitären Gesellschaft in dieser Art der Dekadenz schwelgt. Inklusive und insbesondere unserer geschätzten Bundesregierung . Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Nur als Anmerkung: In der germanischen alten Kultur, gab es keine Strafe für Pädophilie, da sowas überhaupt nie vorkam. Diese Pest wurde erst mit der römisch-katholischen Kirche eingeschleppt.

Vor 2 Tage
Hubabua
Hubabua

Wo liegt bei der angabe in jeder Klasse befinden sich ca 1-2 Opfer vom sexuellem Missbrauch die Grenze ab wann von Missbrauch gesprochen wird ? Mich erschreckt das das ich wahrscheinlich also selber mehrere leute kenne die so etwas durchgemacht haben.

Vor 12 Tage
I bims eins Mustafa oder so
I bims eins Mustafa oder so

Kann es sein das es in jedem Berufsfeld Arbeitskräfte fehlen, jeder soll das tun können was er will , aber nur solange niemand geschadet wird.

Vor 13 Tage
Sues Anna
Sues Anna

Naja, es trifft ja zu 75% Frauen. Natürlich ist das Thema der Politik dann nicht wichtig. Hauptsache die Täter bekommen eine Therapie. Zum kotzen!!!!!

Vor 14 Tage
P C
P C

Das Video ist sehr wertvoll. Achtung auch bei Pädophilie innerhalb von Sekten, welche versuchen, diese nach Außen hin zu verbergen. Siehe bitte den folgenden Link zur Sendung in der ARD zum Thema Kindesmissbrauch bei Zeugen Jehovas, Sendung vom 28.11.2018 : @ Da bleibt einem echt die Spucke weg, wenn man erfährt mit welchen schmutzigen Methoden Zeugen Jehovas Kindesmissbrauch vertuschen!

Vor 15 Tage
Paul Dirk
Paul Dirk

Ich bin kein Jurist und bin mir der genauen Gesetzeslage nicht bewusst aber meiner Meinung nach sollten solche Straftaten, wo das Opfer nachweislich erhebliche langfristige Schäden davon trägt nicht verjähren dürfen.

Vor 25 Tage
Tobiasp
Tobiasp

Sehr schöne Dokumenatation. Ich denke Kinder müssen in dieser hinsicht besser aufgeklärt werden. Spätestens in der Grundschule sollte Kindern erklärt werden wie so eine Missbrauch aussieht. Natärlich altersgerecht. Dann müssen neben den Eltern noch weitere ansprechpartner geboten werden. Z.b. Lehrer, externe Organisationen.

Vor 28 Tage
Raphael H.
Raphael H.

Ach. Wie heisst es so schön: Ich hasse diese Gesellschaft! Was das mit Kindesmissbrauch zu tun hat? Ganz einfach.......hat es nicht.

Vor 29 Tage
Iset
Iset

Erleben - überleben - damit leben... Leben hat eine sehr differenzierte Bedeutung für Missbrauchsopfer, oft wohl so ziemlich in jeder Beziehung, jedem Bereich... (Siehe "Luna")

Vor Monat
istankenta c:
istankenta c:

Wenn 1 Million Leute davon berichten, in der Kindheit missbraucht worden zu sein, dann haben auch 1 Million Leute Kinder missbraucht... eklig sowas

Vor Monat
Ramon Lenck
Ramon Lenck

ab wann spricht von einem missbrauch?

Vor Monat
mariedasschaf
mariedasschaf

Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber ist es nicht so, dass viele Täter selbst mal zum Opfer von Missbrauch wurden? Deswegen müsste es doch eh viel mehr Hilfe für die Opfer geben, damit sowas in Zukunft nicht mehr passiert.

Vor Monat
Sarah-Isabell Hellriegel-Rodríguez
Sarah-Isabell Hellriegel-Rodríguez

Ich fände eine Doku schön, in der auch Menschen gezeigt werden, die in ihrer Entwicklung ein paar Schritte weiter kommen konnten und diesen hässlichen Mantel aus Missbrauchserinnerungen ablegen. Es ist erschreckend, wie viele Erwachsene noch nach Jahrzehnten unter den Folgen leiden müssen. Danke für eure tolle Aufklärungsarbeit.

Vor Monat
ase writer
ase writer

Ihr ganzen Leben ist komplett zerstört!

Vor Monat
Bra Zil
Bra Zil

http://www.youtube.com/watch?v=7JB8qnLGVQ4

Vor 2 Monate
Lina Struwe
Lina Struwe

Danke dass ihr uns eine Stimmd gebt. Ich habe hier viele dokus gesehen mit denen ich mich identifiezern (habe kein anderes wort gefunden) kann. Auch dass ihr straffreien pedophilen eine stimme gebt und sagt dass nicht jeder täter pedophil ist und nicht jeder pedophile täter ist. Ich bin selbst opfer und so etwas hilft mir in die Therapie zu gehen und zu reden. Wenn jemand der opfer ist das hier liest - eure vergangenheit definiert euch nicht auch wenn sie euch einholt. Schuld habt ihr nicht. Und es gibt auch Frauen als Täter und wenn ihr ein Mann/Junge seid - schämt euch nicht. Auch eure stimme muss gehört werden.

Vor 2 Monate
Michi Cyrill
Michi Cyrill

Finde auch Verjährung bei Kindsmissbrauch unangebracht, da es ja immer eine Zeit lang braucht, bis das Kind erwachsen ist und die Möglichkeit hat, selbst den Täter anzuzeigen. Weil oft leben solche Kinder ja in prekären Zuständen, wo sie nicht die Möglichkeit haben auf ihre Eltern zuzugehen.

Vor 3 Monate
Daniela Wallberg
Daniela Wallberg

Gibt es in Leipzig ,für Betroffene "opfer", gute Therapeuten? Oder Therapie? (Meine Wenigkeit ist betroffen) Täter (Onkel,- bereits Verstorben)) wurde in meinem Fall nicht verurteilt, weil ich als Kind laut Aussagen vom Jugendamt zu eingeschüchtert gewesen war um gegen ihn auszusagen. Heute bin ich 22 Jahre jung und möchte mich finden , möchte die Vergangenheit verstehen, hinter mir lassen um ein halbwegs normales Leben zu leben. Lg Daniela

Vor 3 Monate
Fischer HutAtze
Fischer HutAtze

Viel Glück dir bei der Bewältigung dieser Geschenisse. Lass dich nicht unterkriegen.

Vor 3 Monate
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Liebe Daniela, weiterführende Ansprechpartner listet die Stadt Leipzig hier auf: http://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/sicherheit-und-ordnung/notfall/haeusliche-und-sexualisierte-gewalt/ Wir wünschen dir alles Gute! Viele Grüße aus der Y-Redaktion

Vor 3 Monate
Modus Operandi
Modus Operandi

Zu wenig Trauma Therapeuten. Warum gibt es als Schulunterricht Sexualunterricht aber kein Unterricht zu vorsorge was sexuelle Übergriffe anbelangt und Anlaufstellen. Aber auch emotionale Gewalt und das man da nicht allein ist sondern Hilfe erhält. Die Kinder haben Angst von der Mutter weggenommen zu werden, obwohl diese der Täter ist. Kinder werden dermaßen allein gelassen. Sie sind überall Opfer und das Jederzeit. Wieso gibt es keine Polizei extra nur zum Thema Kinder-Gewalt und Sexuelle-Gewalt. Warum ist das der Politik so egal wie der Politik die Alten Menschen in den Altenheimen egal sind. Warum ist die Welt so dermaßen scheiße. Wieso bleibt Gewalt seit Jahrtausenden dermaßen unverändert und ignorant von der Menschheit. Vielleicht könnte man das mal auf den Grund gehen. Und merken, dass das unendlich ist und keine Lösung haben wird.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Kinder gehören geschützt, indem man sie nie bekommt.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Täter werden geschützt, um die Menschheit zu schützen, die widerwärtig ist und nicht sein sollte.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Schlimme Dinge, die passiert sind, werden immer Auswirkungen auf die weitere Zukunft haben. Nichts kann man jemals unter den Teppich kehren und sollte man auch nicht. Das einzige was zählt, ist, dass man niemals einen oder mehrere weiter Menschen zur Hölle schickt, egal welche. Auch das normale Berufsleben ist eine Diskriminierung, die ein Verbrechen für sich ist. Ein Mobbing und eine Ausbeutung, die kriminell ist.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Pfwäh, ein weißes Kleid... Pfui Teufel. So was gibt es nicht und sollte es auch niemals geben.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

"Nichts mitbekommen" kann ich auch. Tu ich aber nicht. Weil ich kein ARSCHLOCH bin!

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Die Erwachsenen wollen ja überhaupt nichts wahrhaben. V.a. Pädagogen in der Kindererziehung ignorieren alle Probleme. Sonst würden sie ja so einen Beruf garnicht machen. Ich würde nie in der Kindererziehung arbeiten nach den Dingen, die ich erfahren, gehört und gesehen habe. Ich würde mich nie mit schuldig machen an der menschlichen Existenz, die ein Grauen ist.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Die ganze Menschheit bekommt mit, dass es solche schlimmen Dinge gibt, aber sie vermehren sich weiter fröhlich drauf los als ob nichts wäre. Solche Menschen sind schuld. Ich würde NIEMALS Kinder bekommen, nur deshalb weil ich WEISS dass schreckliche Dinge passieren, die auch für Außenstehende so widerwärtig sind, dass es nicht verständlich ist, wie man da noch selbst Kinder bekommen kann und Seelen in solche Gefahren bringt.

Vor 3 Monate
Alexia D.
Alexia D.

Das ist voll super, dass Luna nicht verheiratet ist und keine Kinder hat, das ist das einzig normale und verantwortungsbewusste Verhalten!!! Ich würde NIEMALS heiraten, und schon garnicht jemals ein Kind bekommen in so einer Welt aus allen möglichen Gründen. Ich verabscheue Menschen, die soetwas rücksichtsloses tun. Oft tun das gerade misshandelte und missbrauchte. Es ist gut, wenn Opfer lernen aus ihren Erfahrungen, dass diese Hölle endlich geschlossen wird zumindest für die, die es wert sind, in Sicherheit zu sein und auch zu bleiben.

Vor 3 Monate
Rebornbaby &Hund
Rebornbaby &Hund

😭😭

Vor 3 Monate
Sandruschga171
Sandruschga171

wirklich sehr gute doku, welche zu diesem thema auch sehr gut ist ist "mama hör auf damit" ich habe kein verständniss für missbrauch, vorallem nicht an kindern

Vor 3 Monate
Agent Schmitz
Agent Schmitz

Bitte schaut euch das Video "Vergewaltigt - Psychedelika retteten mein Leben" an

Vor 3 Monate
Monkey.D Gzuz
Monkey.D Gzuz

Ja warum soll man schon Schiss davor haben jemanden zu vergewaltigen, man kriegt ja eh nur paar Monate auf Bewährung. Aber bloß nichts Runterladen! oder Cannabis daheim Rauchen was einen nur einpennen lässt und niemandem schadet! Sonst gehts direkt in den Knast.

Vor 3 Monate
Progaz
Progaz

mord verjährt nicht, aber sowas (was man sogar als schlimmer bezeichnen kann) nicht.. einfach krank..

Vor 3 Monate
emily hermann
emily hermann

Wie können Pädophile keine Täter sein bitte? "Pädophile sind per se keine Täter und alle hacken auf Pädophile rum" ich kanns nicht mehr hören. Die ganzen Reportage ist ein Trugschluss und geben nicht im geringsten die innerlichsten Vorstellungen Pädophiler preis. Denn selbst wenn diese nicht ihre Neigungen in die Tat umsetzen, setzen sie diese in ihrem Kopf um und ich will beim besten Willen nicht wissen was da vorgeht. Selbst wenn ein Pädophiler unter aller Beherrschung sein Verlangen unterdrückt würde ich mein Kind niemals in die Obhut eines solchen geben, niemals. Und noch was, Pädophile unterstützen die Sexuelle Gewalt an Kindern indem sie kinderpornographisches Material konsumieren wie auf der Plattform Elysium mit über 100000registrierten Nutzern und das sind durch und durch Pädophile die per se keine Täter sind, angeblich.

Vor 3 Monate
good game
good game

Doese Menschen sind *krank*, die Krankheit ist es was ihnen das Verlangen gibt und wenn man es nicht abstellen kann, sollte die Strafe auch nicht sehr hoch dafür ausfallen.

Vor Monat
Corvus Corax
Corvus Corax

Der Apfel fällt selten weit vom Stamm.

Vor 3 Monate
ruffy2k3
ruffy2k3

Schöner Beitrag! Komme gerade von der "Crimes against Children Conference" in Dallas wieder und hab dort Opfer über das was Ihnen angetan wurde, reden hören. Sowohl danach, als auch nach dieser Dokumentation weiß ich, warum ich täglich auf Arbeit gehe!

Vor 4 Monate
Hans Jürgen Vetter
Hans Jürgen Vetter

Nach 2000 Jahren christlicher Sex-Sünden-Ontologie haben Eltern immer noch drastische Hemmungen frei miteinander und vor allem auch mit ihren Kindern über Sexualität zu sprechen. Sexualität sollte eines der normalsten Themen und zwar schönsten Themen sein, damit sie frei und schön von allen genossen werden kann. Würden Eltern die freie Diskussion über Sexualität mit ihren Kindern praktizieren, dann würden Opfer sehr viel leichter sich outen können, damit sie sich im Falle eines Falles selbst aktiv Hilfe holen können. Dieser Mangel produziert regelrecht Opfer und Therapeuten vertiefen das Elend noch. Nur das Opfer selbst kann entscheiden nicht mehr Opfer zu sein (!) ... und zwar bei aktuellem Mißbrauch wie auch Jahre danach !

Vor 4 Monate
LPBier
LPBier

ihr missbraucht YT viewer mit eurem scheiss. löscht euch #funk! eure meinung braucht keiner.

Vor 4 Monate
kitty blue eyes
kitty blue eyes

Und wenn Politiker behaupten,dass sie noch nicht dazu gekommen seien,die Gesetze dementsprechend zu ändern ,dann ist das ein Schlag in das Gesicht eines jeden Menschen!!!!!!!!!!!!!Wir stehen auf und wir werden kämpfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 4 Monate
kitty blue eyes
kitty blue eyes

Das Gehirn ist die Zentrale und der Grund warum aus Opfern Täter werden ist nicht unbedingt die Genetik sonder eher der Aspekt dass Menschen denen soetwas passiert ist sich ständig mit dieser Thematik auseinander setzen.Wenn ein Mensch sich ständig mit bestimmten Themen beschäftigen wird automatisch eine bestimmte Hirnregion aktiviert ,was wiederum dazu führt das sie bestimmte Empfindungen aktivieren.Man könnte solche Menschen heilen indem man die zuständigen Hirnregionen aktiviert und sie damit andere Bilder assoizieren.Es hat auch etwas mit Persönlichkeit und Charakter zu tun,Leider gibt es zu viele Minderbemittelte und Assoziale unter uns denen es einfach egal ist was mit den Menschen um uns herum geschieht.Wir müssen Kinder schützen vor diesen Idioten.Der Staat tut leider so gut wie nichts dafür,weil es denen die Macht haben egal ist was mit den Kindern passiert.Viele Mächtige profitiern davon und sind selbst pädophiel und verdienen nicht nur an Zwangsprostitution sondern leider auch an Kinderpornographie ,Waffen und Drogen.Die Welt ist ein Scheißhaufen!!!!!!!!!!!!Aber wir werden kämpfen!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 4 Monate
Luxaly
Luxaly

das problem ist das bei vergewaltigung nicht immer gut ermittelt wird und als sie wollte es doch auch abgetan wird und ohne zeuge stehts aussage gegen aussage und es gab leider auch schon fälle wo es sich entpuppt hat das es keine vergewaltigung gab bzw. schon sex aber dieser einvernehmlich war und die frau spaß dran hatte leute in den knast zu bringen...

Vor 4 Monate
ColdMystery
ColdMystery

"Das" wird als Krankheit bezeichnet.. Ich weiß nicht, ob mit "Krankheit" hier richtig angesetzt ist. Ich würde es viel mehr als seelische Narben bezeichnen. Narben, die übergeblieben sind von Verletzungen die Teils körperlich, aber größten Teils seelisch zu Stande gekommen sind

Vor 4 Monate
VH 10IT
VH 10IT

Krank finde ich die Verharmlosung von Pädophilen ... Im Vor-Video vom Y-Kollektiv kann man einige "bewundern". Ekelhaft !

Vor 4 Monate
Leonie M.
Leonie M.

Ich wünsche der Frau aus dem Interview alles Gute und den anderen Betroffenen auch. Bleibt stark ❤️

Vor 4 Monate
Varrta
Varrta

Sexuelle Gewalt ist ein Kapitalverbrechen und da darf es keine Verjährungsfristen geben. Einfach das Gesetz ändern. Wo ist das Problem dabei.

Vor 4 Monate
So phie
So phie

Das macht mich so wütend, ich hab Tränen in den Augen. Wie kann man zulassen das einem das Leben so zerstört wird und die Täter dafür nicht bestraft werden können weil es verjährt ist. Hallo?! Das Leben zerstört, man kann nicht mehr arbeiten, die eigenen Gedanken machen einen kaputt!!!

Vor 4 Monate
yeezy
yeezy

lass uns eine organisation gründen gegen sowas

Vor 4 Monate
porky11
porky11

Dass er sie belogen hat und ihr gedroht hat, find ich schieße. Wenn er wenigstens die Wahrheit gesagt hätte, dass er selbst ins Gefängnis kommt, statt das sie ins Heim kommt, dann wär es vielleicht nicht so weit gekommen oder er wär im Gefängis. Mich würde Missbrauch von Jungs mehr interessieren als von Mädchen (war selber mal ein Junge ^^)

Vor 4 Monate
ana ver
ana ver

Hey, danke, dass du dich interessierst wie es ihr geht und wie sie sich und ihr Leben sieht. Häufig werden stattdessen eklige Details über die Taten aus Opfern gepresst, die mehr über den Täter aussagen, als über die betroffenen Personen. Du bist ihr menschlich und empathisch begegnet, danke dafür.

Vor 4 Monate
Изачка
Изачка

Ich bin froh diesen Kanal gefunden zu haben und dass sich jemand so fleißig dafür einsetzt, solch wichtige Themen an die Öffentlichkeit zu bringen. Auch die Betroffenen sind sehr mutig, dass sie diesen Schritt wagen und ihre Geschichten teilen. Wirklich Schade, dass die Strafen hier in Deutschland so milde ausfallen! Falls überhaupt so ein Prozess gelingt und durchkommt!! Einer der Punkte für die ich Deutschland hasse... einfach unfair gegenüber denjenigen, denen sowas widerfahren ist!! Wirklich zu unrecht

Vor 5 Monate
Lol
Lol

Hallo, um deine Frage aus dem Video zu beantworten "Warum kommen viele davon?". Viele Täter kommen davon, weil die Kinder allein gelassen werden. Entweder haben die Kinder Angst was zu sagen; falls sie diese Angst überwinden und es dann doch jmd. sagen, dann glaubt derjenige es nicht, oder glaubt es; macht aber nichts. Oder glaubt es und denkt, mit dem Täter reden reicht. Später sind die Oper dann wegen ihren Krankheiten wie Depressionen, Angstzustände, Borderline, Neurosen und/oder Posttraumatischer Belastungsstörung alleine. Und dann passiert es vielen das sie nicht ernst genommen werden wenn sie bei einem Psychologen vorsprechen: sollen sich einen Tagesplan gegen Depressionen machen, Straßenbahn fahren gegen Angstzustände, Skill-Training gegen Borderline usw. Die meisten Oper sind Frauen; während Männer vielleicht max. 8 Wochen auf einen Platz (Therapie stationär, teilstationär oder stationär) warten Frauen mind. 12 Monate und dabei sind das noch keine Spezialisten. Vielen Dank für deine Reportage!

Vor 5 Monate
FrankyMcD
FrankyMcD

Als ich von meiner Freundin erfahren habe, dass sie als Kind auch .... von etwas älteren "Kindern". Muss mich sehr zusammenreißen nicht nach den Namen zu fragen und den Leuten mal einen besuch abzustatten. Man kocht innerlich schon sehr stark.

Vor 5 Monate
Kaiser Wilhelm Gott mit uns
Kaiser Wilhelm Gott mit uns

Die Kinderschänder machen sich doch nicht selber an die Mädels ran. Die schauen Pornos sogenannte "Filmchen"...

Vor 5 Monate
Aka Aka
Aka Aka

Lächerlich da sowas überhaupt verjähren kann bekomm echt das kotzen 🤮

Vor 5 Monate
Affenkatze77
Affenkatze77

Psychische und physische Misshandlung in der Kindheit wirkt genauso auf die Opfer wie sexueller missbrauch. Nur werden diese Opfer häufig nicht wahr- oder ernstgenommen... schade Und viele Eltern denken sie wären keine Täter, nur weil sie ihre Kinder nicht sexuell angehen. Schweine sind alle drei tätergruppen (damit sind auch Frauen gemeint, Täter sind bei allen Arten nicht nur Männer).

Vor 5 Monate
Maeno Arth
Maeno Arth

Der Reporter macht sein Job echt super, sehr sensibel hört sehr gut aus.

Vor 5 Monate
Kathi Stumpf
Kathi Stumpf

Das Thema Trigger mich enorm als betroffene vorallem da mir als Kind nicht geholfen wurde als ich um Hilfe gebeten habe. Das Familienmitglied und auch Täter läuft frei rum und eine Anzeige würde nichts mehr bringen. Ich leide an Angst und Panik Attacken, Borderline und bin in meiner Sexualität sehr eingeschränkt. Es tut so weh zu sehen wie viele Opfer es gibt 😭

Vor 5 Monate
MsMondbluemchen月の花
MsMondbluemchen月の花

Eine sehr tolle Dokumentation! Ich finde Luna toll, wie sie damit umgeht. Auch ich als Betroffene kann mich damit identifizieren. So viele Parallelen. Ja ich verstehe sie, man hat soviel angst davor etwas zu sagen. Einem wird immer eine heile Welt vorgelebt. "Andere haben es ja viel schlimmer als du!"" Man darf sich doch nicht beklagen!" wird dann gesagt. Wenn man sich mal traut etwas zu sagen, heißt es nur "hast du aber eine Fantasie!" "das bist du doch selber schuld!" "Ich lasse dich alleine!" "Du bist schuld wenn ich sterbe!"und irgendwann glaubt man all die Sachen die einem gesagt werden, man ist ja ein Kind und was die Eltern sagen stimmt doch oder etwa nicht !?. Wenn man etwas sagt, wird einem eh nicht geglaubt denkt man. Immer das Gleiche geblubber der Therapeuten, "wenn du wieder deine Flashbacks hast, gehe doch in deinen geschützten Ort, den wir aufgemalt haben!" "Du musst dich Erden". Ja ich fühle mich dann auch immer, wie soll ich das sagen, dezent verarscht! Mit Menschen kommt man überhaupt nicht mehr klar und oft dauert es eine ganz ganz gaaanz lange Zeit bis man mal realisiert "oh halt! was mir angetan wurde ist zu höchst unrecht!" man fällt aus allen Wolken und aufeinmal bricht wie auch bei ihr die Hölle los, irgendwann kracht die ganze Fassade zusammen! Ich musste auch meinen Job dran geben wie sie. Es ist alles zu viel, viel zu viel, zuviel für nur ein Leben. Wenn man einmal in der Hölle war, dann ist die Hölle in dir! Hilfe vom Staat, da kann man lange drauf warten, bis garnicht. Es ist zum Himmel schreien. Man weiß nicht wohin mit den ganzen Emotionen. Man dreht durch. Danke dir Luna für deine Stärke, dass du anderen von uns Mut machst!

Vor 5 Monate
QuiltingCrow
QuiltingCrow

Das Einzige, das bei der Traumabewältigung hilft, ist Konfrontation. Die von Luna angesprochene Tresor-Übung dient der Stabilisierung, aber natürlich bringt die auf Dauer nichts. Ich verstehe nicht ganz, warum sie mit 40 Jahren immer noch keine Traumatherapie gemacht hat, wo ihr selbst klar ist, daß sie eine bräuchte. Mit einem kompetenten Trauma-Therapeuten kann man sehr weit kommen. Ich lebe heute ein lebenswertes, fast triggerfreies Leben und fühle mich frei. Kann den Betroffenen nur raten, sich darauf einzulassen und es anzupacken.

Vor 5 Monate
fabü mimimi
fabü mimimi

Vielleicht hat sie einfach zu viel Angst vor dieser Konfrontation oder findet einfach nicht den nötigen Mut. Hoffentlich schafft sie es aber eines Tages

Vor 5 Monate
geblickfickt
geblickfickt

Ich empfinde kindesmissbrauch schlimmer als mord. Diese Verjährung gehört abgeschafft. Man kann auch an der Art des sexuellen missbrauches nicht das persönliche leid messen und davon unter anderem die Verjährung abhängig zu machen ist wirklich nicht tragbar. Kein Wunder dass die Dunkelziffer nicht schätzbar ist, wenn man keine Hilfe erwarten kann dann traut man sich auch nicht.

Vor 5 Monate
martinsill1 1111
martinsill1 1111

Danke!

Vor 5 Monate
Oio Trollo
Oio Trollo

Ich wurde von ********* mutter missbraucht

Vor 5 Monate
Mina Fresča
Mina Fresča

Ich wurde zwar nicht als Kind missbraucht, doch fing mit 14 meine erfahrung mit starker sexueller belästigung an. Ich bin jetzt 19 und wurde immer wieder sexuell belästigt, so stark, dass ich angst hatte vergewaltigt zu werden. ich fühle genau das, was die mutige frau im video fühlt. lerne ich jemanden kennen und tut er etwas was ich mit den männern in verbindung bringe, bin ich durch. ich habe angst vor körperkontakt und erst recht sexueller erfahrungen. es ist schrecklich, ich fühle so sehr mit luna. man hat das gefühl, das ganze leben wurde einem versaut. seitdem es passiert ist, bin ich zu 99% alleine, möchte alleine sein.

Vor 5 Monate
tazzz001
tazzz001

Filmt doch bitte einfach normal. Einfach die Personen unkenntlich machen und gut ist.

Vor 5 Monate
Belly Q
Belly Q

gutes Video!! dieses thema und die auswirkungen brauchen eindeutig mehr aufmerksamkeit, sonst wird das nie was mit na korrekten rechtslage. was auch interessant wäre drüber zu reden ist cocsa (child on child sexual abuse) also kinder die sich an kindern vergehen. kommt auch öfter vor, als man es sich vorstellen kann. nur dass es über dieses thema noch weniger infos gibt, bzw menschen die sich dazu äußern.

Vor 5 Monate
ReqaaZ
ReqaaZ

Der Kameramann hat fasst nur Füße gefilmt alter xD Gefällt mir hrhr

Vor 5 Monate
Noemi Barmet
Noemi Barmet

Es ist der Film der einen einholt der immer an der selben Stelle abreißt. und diese stelle ist die Stelle an der es dann einfach nur noch ''nicht toll'' ist. Der Moment. Um damit längerfristig klar zu kommen sucht man sich am besten Professionelle Hilfe Sprich eine Psychologin als Frau ein Psychologe als Mann. In der Therapie lernt man das damalige Ich. Das ich ist das Abbild von Du, wie du damals warst. (ja ich weiss es klingt doof) wenn irgendwas, z.b. eine Doofe Aussage eines bekannten oder sonst irgendwas dass dann triggert, und das wieder hochkommt, das du im Jetzigen ich, dein damaliges Ich an ein Ort in dir führen kannst an dem du dich heute wie damals sicher und geborgen fühlst damit das was damals passiert die Gedanken der Film (die Posttraumatische Belastung) nicht dein damaliges Ich das so verletzlich und total ausgeliefert war wieder in die Situation von damals bringt sondern es nur dich also du heute triffst, und du kennst Wege die dir heute gut tun, wenn die Gedanken die Erinnerung kommt wie du dich am besten wieder beruhigst.

Vor 5 Monate
metalweibchen 1
metalweibchen 1

Heftiges Thema. Luna ist so eine starke Frau, und obwohl ich so etwas nie erlebt habe tut mir im Herzen weh was sie berichtet. Es wird viel zu wenig getan! Für Opfer und für Betroffene, die keine Anlaufstellen haben und so zu Tätern werden. So etwas darf NIEMALS verjähren. Alles Gute!

Vor 5 Monate
Focus auf die Zeit
Focus auf die Zeit

Manuel kann sensible Themen respektvoll behandeln. Bitte mehr Reportagen bitte ein Video mit einem Antisemiten um zu verstehen warum diese Menschen die jüdischen Mitbewohner hassen.

Vor 5 Monate
Focus auf die Zeit
Focus auf die Zeit

Manuel macht gute Arbeit ein guter Reporter hier zahlt man gerne Gebühren. Ein Kontrast zu Dennis Leifels dieser Reporter versteht leider nicht wie man seriös arbeitet. Manuel znd Noah sind echt gute Reporter.

Vor 5 Monate
unkreativ namenlos
unkreativ namenlos

Mir hat eine Freundin mal erzählt, dass sie jahrelang sexuelle Gewalt erfahren hat von mehreren Familienmitgliedern. Und ich weiß überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll, da ich diese Familienmitglieder als sehr nette Menschen kennengelernt habe. Und ich habe versucht sie an die Hand zu nehmen und ihr zu helfen. Ich habe sie von zuhause weg geholt und versucht sie dazu zu kriegen zur Therapie zu gehen. Aber sie geht damit um, als wäre das etwas ganz normales. Also man merkt dass sie gestört ist, vorallem im sexuellen Verhalten, aber man kann sie ja auch nicht zwingen. Irgendwie muss man sich an einem bestimmten Punkt dann auch sagen, dass das ihr Leben ist und ihre Entscheidungen auch wenn es einem schwer fällt. Ich hatte nach dem kurzen Film hier jz einfach mal das Bedürfnis das hier zu erzählen..fragt mich nicht warum. Vielleicht weil ich hoffe hier Menschen mit ähnlichen Erfahrungen zu "treffen". Freunde denen ich das erzähle realisieren das glaube ich gar nicht so richtig. Aufjedenfall kann ich mit denen nicht wirklich darüber reden. Klar ich sehe mich nicht als Opfer, sie ist ja die Person der schlimmes wiederfahren ist. Aber einfach damit umzugehen, wenn man sowas erfährt kann ja schon schwer sein.

Vor 5 Monate
Merle Kahlke
Merle Kahlke

Das ist eine schwere Entscheidung und ich wünsche dir viel Glück. Hör auf deinen Bauch😊

Vor 5 Monate
Ka rina
Ka rina

So eine starke tolle Frau. Ich wünsche ihr nur alles Gute.

Vor 5 Monate
Nicoletta Ciccone
Nicoletta  Ciccone

How to stop a rapist, a peadophile and a drug dealer....simple answer....the police needs to kill them. 😠

Vor 5 Monate
Alex ADHS
Alex ADHS

Ich weiß nicht wer die arme Frau ist, ich weiß nicht wie sie aussieht, aber ich würde sie versuchen glücklich zu machen.

Vor 5 Monate
beattwoman
beattwoman

ich möchte weinen

Vor 5 Monate
Analena Kurkowa
Analena Kurkowa

06:40 wenn aus professionellen Aufnahmen private Fußfetisch-Aufnahmen werden xd

Vor 5 Monate
Fini Tv
Fini Tv

Ich finde die einzige Lösung gegen Padophili ist Zwangs Kastration.

Vor 5 Monate
VH 10IT
VH 10IT

1 Euro für jedes mal das ich diesen Unfug höre/lese. Für diesen Schwachsinn gibt es keine Beweise. Es ist al wenn man sage würde .. Nicht jeder Hetero hat Sex Öhm ... ja, klar.

Vor 4 Monate
Sauron der Herr der Ringe
Sauron der Herr der Ringe

Fini Tv Nicht alle Pädophile sind Kinderschänder

Vor 4 Monate
VH 10IT
VH 10IT

Fini Tv Eine Zwangskastration wäre die sicherste Methode. Linksprogressive vorwärtsgewandte Spasties kommen dann immer mit dem idiotischen "Vergewaltiger-Vergleich" bei Heteros. Pädophile ist keine Krankheit die man therapieren kann. Es ist eine Disfunktion, eine Fehlprogrammierung im Gehirn. Genau so wie alle anderen von der Natur nicht vorgesehenen Neigungen. Und doch stellen Pädophile eine Gefahr für Kinder dar. Früher oder später wird man seinen Trieben nachgeben, genauso wie es ein Heterosexueller. Nur wird man nicht zum Vergewaltiger (bevor wieder dieser Spastie-Vergleich kommt), sondern man spricht mit seiner Partnerin, seiner Frau oder man geht in einem Puff und vollzieht *einvernehmlichen* Sex. Einvernehmlich gibt es bei Kindern NICHTS !!

Vor 4 Monate
Fini Tv
Fini Tv

Mach mal Kaktus Wettessen okay dann hatten wir uns falsch verstanden, ich ging davon aus, dass die Therapie nach der Tat erst Stattfindet. Denn was ich am Anfang meinte war, dass es bei (Wiederholungs) Tätern die einzig wirksame Methode ist. Naja, der trib kommt aus dem Geschlechtsorgan.

Vor 5 Monate
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

Fini Tv Was heißt falsch WAR? Die Therapie würde beginnen bevor sie überhaupt Täter/-inen werden. Außerdem ist die Sexuelle Neigung nicht in den Geschlechtsorganen sondern im Gehirn verankert.

Vor 5 Monate
Michael Maier
Michael Maier

Ich habe mal eine vollkommen ernst gemeinte Frage: Meine Mutter hat sich bis ich 15 war, jeden Morgen und Abend zu mir ins Bett gelegt, um zu "kuscheln" (Sie in Unterwäsche/Schlafanzug, ich ebenfalls). Von mir aus wollte ich das gerade in späteren Jahren eigentlich nicht, wusste aber damals auch nicht, ob das ganze richtig oder falsch ist. Wenn ich von mir aus das Kuscheln unterbunden habe, gab es intensiven Streit weil ich sie angeblich nicht mehr lieb haben würde, oder es wurde über Tage hinweg kein einziges Wort mehr geredet, bis das Ritual wieder eingeführt wurde. Handelt es sich hierbei um eine moderate Form sexuellen Missbrauchs? Vielleicht noch kurz zur Info: Aufgehört hat das ganze, nachdem ich rechtlich dazu in der Lage war, von meiner Mutter zu meinem Vater zu ziehen. Grund hierfür war allerdings nicht diese Handlung, sondern häufige, von Seiten meiner Mutter auch physisch und psychisch ausgetragene Konflikte (auf den Mund schlagen, Mund mit Seife auswaschen, Essensentzug, Schreikrämpfe).

Vor 5 Monate
fabü mimimi
fabü mimimi

Das hört sich mehr wie emotionaler Missbrauch an.

Vor 5 Monate
Mach mal Kaktus Wettessen
Mach mal Kaktus Wettessen

Michael Maier Ich glaube nicht das man das Sexuellen Missbrauch nennen kann, es sei denn ihre Unterwäche waren schon Dessous oder du musstes Sie streicheln (wäre nett ob die mir sagen könntest ob es so war). Ich denke mehr deine Mutter hatte ein Problem zu akzeptieren das du eben kein kleines Kind mehr warst und es auch nicht wahr haben wolte.

Vor 5 Monate
T. Gutzeit
T. Gutzeit

Auch hier wieder Daumen hoch! Tolle Arbeit! Und den größten Respekt an "Luna", die mit dem, was ihr widerfahren ist, in diesem Beitrag so offen umgeht! Chapeau!

Vor 5 Monate
Walla Alla
Walla Alla

klingt nicht glaubwürdig sry

Vor 5 Monate
nomar007
nomar007

Ich hasse YT eine Woche später wird mir das Video auch mal angezeigt... Danke dafür!

Vor 5 Monate
John Constantine
John Constantine

Finde ich ganz schwierig, da feszustellen, was wirklich vorgefallen ist. Frauen haben hier schon mal des öfteren gelogen. Das möchte ich dieser Frau natürlich nicht unterstellen.

Vor 5 Monate
Tristan.
Tristan.

Auch wenn der Missbrauch durch meinen Erzeuger abartig war und mich zutiefst traumatisiert hat, belastet mich das, was es mit der Beziehung zwischen meiner Mutter und mir gemacht hat, mindestens genauso und hat meinen Umgang mit Frauen massiv geprägt. Ich glaube das Schlimmste ist, dass, auch wenn ich sie hasse, ihr sofort verzeihen würde, alles - sie kann mir aber nicht verzeihen, vielleicht auch berechtigt. Ich fühle mich verantwortlich für das Scheitern der Ehe meine Eltern und Dokus wie diese helfen mir auch nicht, dieses Gefühl abzuschütteln. Aber andererseits denk ich mir auch nur so...fuck it. Sie würde auch noch tausend andere Gründe finden, um dich zu hassen.

Vor 5 Monate
Jack Cough
Jack Cough

Immer ist herr Möglich der journalist wenn es um sexuelle orientierunng und sexuellem missbrauch geht. Interessieren dich die Themen so sehr? Warum berichtest du nur über diese Art von Themen?

Vor 5 Monate
Silent Sniper
Silent Sniper

Wo ist die neue Doku hin?

Vor 5 Monate
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hey, die ist nun wieder da. Bitte entschuldige, wir hatten da vermutlich mit einem Bug zu kämpfen.

Vor 5 Monate
Egon Schiele
Egon Schiele

Wo ist das neue Video hin? :)

Vor 5 Monate
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hi, Egon! Hey, die ist nun wieder da. Bitte entschuldige, wir hatten da vermutlich mit einem Bug zu kämpfen.

Vor 5 Monate
Jojaneh
Jojaneh

Das Powerbook von Herrn Krüger ist für traumatisierte Kinder und deren Angehörige eine große Hilfe und Entlastung. Er ist Traumatherapeut für Kinder.

Vor 6 Monate
Luisa
Luisa

nicht alle leute die sich an Kindern vergehen sind pädophil die meisten sind einfach nur kinderschänder. ich finde da solltet ihr einen unterschied machen... zwichen leuten die Kinder missbrauchen und leiten die pädophil sind. Trotzdem sehr starkes video danke

Vor 6 Monate
Investment Academy Bitcoin, Aktien und ETFs
Investment Academy Bitcoin, Aktien und ETFs

Macht bitte auch ein Beitrag zur #7TageChallenge Mit eurer Reichweite könnt ihr einen riesen Beitrag leisten. #Weltretter

Vor 6 Monate
More Adrenalin
More Adrenalin

warum wurde die neue doku runtergenommen mit dem vr???

Vor 6 Monate
Y-Kollektiv
Y-Kollektiv

Hey, der Film ist nun wieder da. Bitte entschuldigt, wir hatten da vermutlich mit einem Bug zu kämpfen.

Vor 5 Monate
Anton Par hazard
Anton Par hazard

More Adrenalin ja, warum?

Vor 6 Monate
simanher
simanher

Dieser ständige Wechsel des Fokus´ und diese übertriebene Tiefenschärfe ist ehrlich gesagt ganz schön anstrengend zu gucken.

Vor 6 Monate
DannewK
DannewK

soll sie einen Söldner ranholen der das problem erledigt. wenn die justiz versagt hilft da nicht viel

Vor 6 Monate
Over Raid
Over Raid

Ich selber bin seit 8 Jahren in der Jugendhilfe tätig, die Berichte die ich gelesen habe sind teilweise unfassbar, von außen wirken die traumatisierten Kinder, die Stationär untergebracht sind, meistens ungezogen, aggressiv und dumm. Die Kinder haben nicht nur mit ihren Missbrauch zu Kämpfen sondern auch mit Ablehnung und Stigmatisierung ein "Heimkind" zu sein. Eine Chance auf ein normales Leben haben die Kinder meistens nicht.

Vor 6 Monate
Tristan.
Tristan.

Over Raid Da kann ich wohl doch froh sein, dass ich trotz allem erst mit 16 ausgezogen bin, und dann auch gleich in 'ne eigene Wohnung.

Vor 5 Monate
Over Raid
Over Raid

Danke für den Tipp ist bestellt.

Vor 5 Monate
Jojaneh
Jojaneh

Over Raid Hey ich kann dir das Powerbook von Dr. Krüger für deine Arbeit nur allerwärmstens ans Herz legen. Das kann man auch an traumatisierte Kinder verschenken, sie haben damit ein Werkzeug an der Hand, sich selbst besser verstehen zu können und sich selbst helfen zu können.

Vor 6 Monate
Piccolo 58
Piccolo 58

Warum Probleme beim Vertrauen? Ich bin 21 und habe bis jetzt gelernt:" Vertraue niemanden auf dieser Welt!"

Vor 6 Monate
Tristan.
Tristan.

Piccolo 58 Absolut richtig 🤞🏻 Mit dieser Art des Denkens ersparst du dir so einiges.

Vor 5 Monate
123 polizei
123 polizei

Manuel machts möglich

Vor 6 Monate
Nicole Timtom
Nicole Timtom

Hallöchen liebe Luna, ich hoffe du liest dir ab und zu die Kommentare durch. Ich komme auch aus Karlsruhe und war letztes Jahr im ZI Mannheim für eine außführliche Traumatherapie. Ich kann es dir wirklich empfehlen, mir hat es sehr geholfen! Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft!! Bleib stark

Vor 6 Monate
kioschy1
kioschy1

Warum vergeht man sich an einem Kind, wenn man keine pädophilen Neigungen hat. Ist es die Bestätigung des Machtverhältnisses?

Vor 6 Monate
Tristan.
Tristan.

kioschy1 Ja. Ihr geringes Selbstbewusstsein macht es diesen Menschen unmöglich, befriedigende Erziehungen mit Erwachsenen zu führen, weshalb sie auf Kinder zurückgreifen. Einfach, weil diese meist leicht verfügbar sind und er sich so kaum dem Risiko aussetzt, Kränkung, Entmännlichung oder andere Negativitäten zu erfahren. Dafür gibt's auch 'nen Namen: Ersatzobjekttäter. Macht übrigens den größten Teil der Sexualstraftäter an Kindern aus.

Vor 5 Monate
Wieselkatze
Wieselkatze

Gute Doku. Schön, dass es anscheinend nur einen Inkompetenten namens D. Leiffels in euren Reihen gibt

Vor 6 Monate
Tom Phoenix
Tom Phoenix

Manuel, hast du ne E-Mail adresse?

Vor 6 Monate
Jojaneh
Jojaneh

Tom Phoenix Bestimmt nicht.

Vor 6 Monate
OneHumanity OnePlanet
OneHumanity OnePlanet

Ihr seid mindestens so unterhaltsam wie ZDF oder manche netflix Dokus. Ihr habt euch mehr Abonnenten verdient.

Vor 6 Monate

Nächstes Video