Porsche 911 Turbo Cabrio: Muss das Dach wirklich weg? - Die Tester | auto motor und sport


JANOXD
JANOXD

Porsche geht es nicht darum um jeden preis an der spitze der leistungskrone zu stehen. Porsche will seinen kunden ein kfz anbieten was perfekt funktioniert und top Fahrleistungen auf den asphalt legt. Wer einen Schnelleren Porsche möchte kauft sich einen Gt2 rs verzichtet aber auf den comfort. Wer eine wild gewordene sau sucht kauft sich eine corvette

Vor 22 Tage
uli schaller
uli schaller

Cabrio ist für mich nicht wegen dem Sound sondern wegen dem Cabriogefühl, dem Gefühl der Freiheit. Motor muss ich nicht sehen, da versteh ich eh nix davon. Wenn ich den sehn will besuch ich die Werkstatt meines Porschezentrums. Zum Preis - hier sollte man den Preis eines 2 Jahre alten gebrauchten 911 als Basis nehmen, und den Wertverlust in den nächsten 4 Jahren bewerten. Dann ist die Preis/Leistung beim 911er schwer zu schlagen!

Vor 23 Tage
LP Foot
LP Foot

Was zu sehen wäre schon ganz geil

Vor 24 Tage
Engelbert Vithekiks
Engelbert Vithekiks

Was ist denn dein Problem? Ich kaufe mir doch keinen Porsche 911 Turbo, nur weil ich ein Sportwagen als Cabrio haben will! Wenn ich das wollen würde, würde ich mir auch etwas anderes kaufen. Außerdem ist das Cabrio-extra nicht um den Sound zu hören. Das Preis-leistungs Verhältnis ist in meinen Augen vollkommen berechtigt!

Vor 25 Tage
Vassi Nitz
Vassi Nitz

Ich hab nen GTS Cabrio. Das Dach mach ich runter weil offen fahren einfach geil finde. Wegen dem Sound das Dach aufmachen....hä??

Vor 25 Tage
Kaan T
Kaan T

Tesla roadster 2020

Vor 25 Tage
Wildcat
Wildcat

Ein perfektes Auto, den Sound kann man verbessern.

Vor 25 Tage
Alex Schlawiner
Alex Schlawiner

Was für ein schlechtes Video. Was bringt mir die slalom Geschwindigkeit ???? Was bringt mir das ???? Ihr seid einfach so schlecht.

Vor 25 Tage
Lindi82
Lindi82

Ich würde den Speedster mit GT3 Motor bevorzugen. Allrad ist auch nicht unbedingt erforderlich, weil ein Normalfahrer schon das Handtuch wirft bevor dieses Auto blöd wird.

Vor 26 Tage
PaulQuiring
PaulQuiring

Ich Muss den Motor nicht sehen. Den lauten Auspuff brauch ich auch nicht. Sehr schönes Auto.

Vor 26 Tage
Frank Weichert
Frank Weichert

altes, schwaches, kleines Motörchen. Lächerlich.

Vor 26 Tage
Christian Hänni
Christian Hänni

Wie alles aus dem Hause VW und dem zugehörigen Konzern und deren Marken -> deutlich zu teuer! 👎🙄

Vor 26 Tage
voltobserver
voltobserver

das Interior ist wirklich grauenhaft bei Porsche bin aber wohl von mercedes verwöhnt..

Vor 26 Tage
Hannes K.
Hannes K.

Schlechtester Tester ever!

Vor 26 Tage
Sandro zu Gumppental
Sandro zu Gumppental

Dieses Auto ist heutzutage zum Fremdschämen. Ich habe damals meinen 911er verkauft und meine Rolex dazu gegeben ..... Habe nun eine Apple Watch und fahre elektrisch .....

Vor 26 Tage
Dominik
Dominik

+Sandro zu Gumppental einen tesla vielleicht ein model s?

Vor 26 Tage
Sandro zu Gumppental
Sandro zu Gumppental

+Dominik einen Amerikaner, fängt mit T an ....

Vor 26 Tage
Dominik
Dominik

Was für einen Wagen fährst du

Vor 26 Tage
Ronstructor
Ronstructor

Ich kaufe mir kein Cabrio wegen des Motorsounds oder der Motorleistung, so ein Quatsch. Sondern weil Cabrio oder Roadster fahren an sich die schönste Art der Fortbewegung auf vier Rädern ist. Wenn dann noch Leistung und Sound vorhanden sind, umso besser, aber gewiss keine Bedingung.

Vor 26 Tage
Jacques Dencausse
Jacques Dencausse

Der Motor sollte auf jeden Fall sichtbar sein!

Vor 26 Tage
dickkopf100
dickkopf100

Wenn der Motor gut "eingepackt" ist, findet der Marder nicht so viel Knabbermaterial, hahaha... Neee, bei einem Sportwagen find ich es nicht so prickelnd, wenn der Motor zu verkleidet ist. Aber das ist wohl eher Jammern auf hohem Niveau und reine Geschmackssache. Der Motor wird dadurch auch leiser, was bei einem Sportwagen eigentlich Quark ist.

Vor 26 Tage
Dominik
Dominik

Zu laut ist aber auch scheiße

Vor 26 Tage
J. H.
J. H.

Mich stört das der 911er von Vorne aus sieht wie ein Beetle/ Käfer.

Vor 26 Tage
donk2metal
donk2metal

911 IST ein plattgedrückter Käfer !

Vor 26 Tage
HaRo698
HaRo698

Niemand braucht einen verkleideten Motorraum. Alles was da an Plastik Kram drin ist damit es möglichst "clean" aussieht finde ich Schwachsinnig.

Vor 26 Tage
Hans Wurst
Hans Wurst

Porsche Cayman S Jungs! Kommt in die Gruppe!

Vor 26 Tage
Toni Beitlich
Toni Beitlich

320 km/h im Cabrio brauch ich nicht; 190 T€ hab ich nicht 😂

Vor 26 Tage
Ce De
Ce De

Völlig egal ob ich den Motor sehe, in der heutigen Zeit kann man außer Flüssigkeiten auffüllen sowieso nichts mehr selbst machen.

Vor 26 Tage
Anastasius Roadstar
Anastasius Roadstar

Natürlich sollte man den Motor sehen können, egal ob 50 oder 500 PS. Das ist doch nur Plastikmüll den keiner braucht.

Vor 26 Tage
inspectorchicken
inspectorchicken

Exakt beim Turbo braucht's das, denn die meisten Turbos werden bestellt weil der Kunde es _kann_. Wenn's noch ne Option mehr zum ankreuzen gibt und Geld in Porsches Entwicklungszentren fließen lässt dann kann der Coupéliebhaber das nur gut finden!

Vor 26 Tage
VFL Ta
VFL Ta

Bei welchem Auto sieht man beim Fahren den Motor? Bei keinem also Bums egal, 911 Carrera reicht aber aus

Vor 26 Tage
Otto albert
Otto albert

Ganz ehrlich, Preis Leistung ist für einen Supersportler sehr gut, wenn man keinen Asiaten will.

Vor 26 Tage
bmwpower140
bmwpower140

Ich will Zylinderköpfe aus Glas !

Vor 26 Tage
lamk97
lamk97

Der Test ist meiner Meinung nach schlecht. Ein guter Freund von mir besitzt einen 991.2 Turbo und wir haben schon 3.0 Sec von 0-100 geschafft als wir zu zweit im Auto waren. Ebenfalls haben wir festgestellt, dass die 0-100 werte besser sind wenn man das PCM an lässt (nicht wie im Video zu sehen). Wie im Video zu sehen hat der Porsche auf eurer Teststrecke Traktionsprobleme ob das jetzt wegen nassen Reifen oder kalten Reifen liegt ist ja an sich egal. Aber dann wundert es mich nicht wenn er 3.2 sec auf 100 braucht. Ebenfalls weiß ich von meinem Freund das es bei normaler Fahrweise im Modus „Normal“ möglich ist unter 10 Liter zu verbrauchen. Dazu bin ich schon recht viel Sportwagen Probe gefahren und muss sagen das ich den Eindruck hatte, dass der Porsche mit Stahlbremsen immer noch mit am besten Bremst.

Vor 26 Tage
Darkfenix
Darkfenix

liegt das mit den bremsen nicht sowieso daran dass carbon bremsen besser bremsen je heißer sie werden? im straßenverkehr mag es also fast immer der fall sein dass das wegen der temperatur zutrifft.

Vor 26 Tage
Robert Homann
Robert Homann

Vielleicht liegt's an der Karosseriesteifigkeit, weil es ein Cabrio ist

Vor 26 Tage
karlo sm
karlo sm

Welche Konkurenz? Hat er keine

Vor 26 Tage
jojojoman78
jojojoman78

habe mich nie für autos interessiert..bis ich dann mal im turbo mitgefahren bin. seit dem frage ich mich, wie ich das geld zusammen bekomme :D

Vor 26 Tage
Erik Apolui
Erik Apolui

Der Bremsweg ist schlecht.

Vor 26 Tage
Florian Jeromin
Florian Jeromin

Die sind nicht besser. Nur hitzebeständiger.

Vor 26 Tage
Familie Fleischer
Familie Fleischer

Es gibt ja auch noch die Carbon-Keramik bremsen, die sind auf jeden Fall besser.

Vor 26 Tage
Danielle Mause
Danielle Mause

...ehrlich gesagt mir ist das ganze auto schnuppe...aber geschenkt nehme ich den gerne...

Vor 26 Tage
HUSTLER
HUSTLER

3:30 der Porsche ist ja so gut wie leer. ^^

Vor 26 Tage
MehlHouse
MehlHouse

Ich als Technik und Young/Oldtimer-Freak ... ja ich muss die Technik sehen! Bei meinen 4/6 Zylinder BMW´s find ich, das die so sauber rein gebaut worden sind und wie auch die Ventildeckel verziert sind, so schön das ich das eben auch gerne sehe ohne was abbauen zu müssen ^^

Vor 26 Tage
MSJ 9688
MSJ 9688

+MehlHouse kann das sehr wohl nachvollziehen ich arbeite jeden Tag auf Autos von Porsche und meiner Meinung nach muss man den Motor nicht sehen vorallem wenn man sich so und so nicht auskennt ^^

Vor 26 Tage
MehlHouse
MehlHouse

Florian Jeromin nich jeden Abend ^^ Bei den alten Mercedes und bmw zb hat man wert drauf gelegt das man so wenig Schläuche und Kabel sieht und das der Motorraum schön ausschaut Durch die Technik von heute geht das nich mehr und die klatschen einfach n Plastikdeckel drüber der den ganzen motorraum verdeckt Sowas is fast Pfusch xD Gibt Leute die zerschneiden den Kabelbaum und verlegen alle Kabel und Schläuche neu damit man gar nichts mehr davon sieht

Vor 26 Tage
MehlHouse
MehlHouse

MSJ 9688 ich glaub du kannst das net nachvollziehen ^^ Man will doch alles sehen ohne was machen zu müssen :)

Vor 26 Tage
Florian Jeromin
Florian Jeromin

Stellst du dich da jeden Abend davor oder wie muss man sich das vorstellen?

Vor 26 Tage
MSJ 9688
MSJ 9688

ja wenn du dich ein wenig auskennst kannst ja mal schnell die stoßstange abbauen und du siehst alles was du sehen willst ^^

Vor 26 Tage
Christian Barth
Christian Barth

Brauche den Motor nicht zu sehen

Vor 26 Tage
Gino Wild
Gino Wild

14l/100Km sollen sparsam sein? Auf der Nordschleife vielleicht, aber auf der Straße doch nicht. Da verbraucht ja eine Corvette mit 6,2l noch weniger.

Vor 26 Tage
Hasso Sigbjoernson
Hasso Sigbjoernson

Bei der Fahrweise ja. (Bezogen auf 14l)

Vor 26 Tage
ClassicRoachPapa
ClassicRoachPapa

dachte ich mir ebenso.

Vor 26 Tage
alexander18ism
alexander18ism

Der Porsche ist halt größtenteils ähnlich wie der Audi R8 kein Entusiasten Auto mehr sondern das auto eines gut verdienen Vertreters der schnell aber sicher und ohne viel Schweiß auf der Stirn Gerade aus auf der Autobahn fahren will.

Vor 26 Tage
Dark Phantom
Dark Phantom

@MSJ 9688: Ja, Porsche kann, wenns sein muss, überall richtig schnell. Der Punkt ist aber, das man damit auch eben schnell mal Brötchen holen kann - oder auch, wie angedeutet, schnell zum Supermarkt. DAS ist der Spagat, den der Porsche als Supersportwagen so hinkriegt wie kein anderer. Zudem die Notsitze, was auch kein anderer so bietet! Übrigens war speziell der Turbo nie als "Kurvenräuber" gedacht, sondern eher als schneller Autobahn-"Raser" - für die Hatz auf kurvigen Straßen gabs schon zu Zeiten des 930 den Carrera RS 2.7 - oder heute den GT3 - als Spaßmobil und mit Saugmotor. Den GT2 lasse ich mal - der ist mir zu speziell, wo der denn hingehört, weiß ich nicht. Und Cabrio: Das ist der spezielle Reiz: Man kann offen fahren - Motorsound eines 6-Zylinder-Turbo ist einfach nicht so pralle wie der eines V8-Oldtimers, was ja auch an den erlaubten EU-Grenzwerten liegt - mein 23 Jahre altes Auto darf im Stand / bei der Fahrt 82 / 76 db/A laut sein (wobei mich wundert: Im Stand lauter als unterwegs???). Wo liegen die Grenzwerte heute? Das man von der Technik nix mehr sieht, stört mich auch - aber mal Hand aufs Herz: Während der Fahrt kann ich nicht, und im Stand hab auch eher selten die Motorhaube offen. Und selbst wenn: In keinem Auto der letzten 10, 15 Jahre sieht man mehr als Plastik, von ein paar anderen Sportwagen abgesehen, wo man aufgrund der Bauweise des gesamten Autos sowas überhaupt machen kann - und das ist bei einem recht kompakten 6-Zylinder-Boxer im Heck eher nicht drin im Gegensatz zu einem verhältnismäßig hohen 90°-V8 mit Luft in Motor-Bereich. Was könnte man denn sehen beim Porsche? Einen großen Ladeluftkühler, das wars. Die Zylinderköpfe liegen bauartbedingt an den Seiten, eine Ansaugspinne unter dem besagten Kühler auch nicht... Das ist zwar alles irgendwie schade, aber bauartbedingt nicht zu ändern. Dann eben Plastik - zwar nicht schön, aber wenns eh nix zu sehen gibt, nehm ichs eben, wie es ist. Und da zählen dann doch eher andere Qualitäten als reine Optik. Gruß

Vor 25 Tage
Räuber Hotzenplotz
Räuber Hotzenplotz

Ist aber trotzdem so... Sehe nie Porsche auf der Landstraße..dafür immer beim Supermarkt stehen

Vor 25 Tage
RootBert397
RootBert397

die einzige erklärung für diese aussage ist das du noch nie 911 gefahren bist

Vor 25 Tage
crunch punch
crunch punch

Ich würde sagen Porsche beziehungsweise der 911 ist das Enthusiasten Auto Nummer 1. Egal ob G Modell, 964 oder doch 991

Vor 26 Tage
MSJ 9688
MSJ 9688

der Porsche kann aber Kurven auch fast wie kein anderer ^^

Vor 26 Tage
Jonathan Lukas
Jonathan Lukas

Fast 200.000 Euro, wofür?

Vor 26 Tage
Stoned2072
Stoned2072

Für einen < P O R S C H E .

Vor 25 Tage
Pascal Momper - Filmmaker
Pascal Momper - Filmmaker

Carfreak's Brother Porsche Kunden kaufen denke ich mal aus Prinzip nicht gebraucht, es ist ihnen in der Regel wohl eh scheiß egal was der Wagen nun kostet^^ Habe mir mal sagen lassen, dass die Meisten einfach bei jeder neuen Generation den neuen 911er holen, ihren alten aber behalten. Warum? Keine Ahnung. Der Grund warum das Auto so teuer ist, ist aber mit Sicherheit auch, dass nicht jeder einen fahren soll. Es ist einfach Prestige, mehr kann man dazu nicht sagen. Eine Rolex zeigt "nur" die Zeit an und ein 911 Turbo ist eben "nur" ein Auto. Aber ich finde den Preis gerechtfertigt. Die Exklusivität reizt bei dem Wagen sehr und die wäre bei 90.000€ Kaufpreis bei weitem nicht so hoch

Vor 26 Tage
killerbud69
killerbud69

+Carfreak's Brother das letzte Hemd hat keine Taschen ;-)

Vor 26 Tage
Carfreak's Brother
Carfreak's Brother

@MSJ 9688 Dann geh doch auf mobile.de und schau dir die Preise für gebrauchte Huracans nach. Natürlich verlieren auch sie an Wert, aber unter 170-180 Tausend findest du dort kaum was. Außerdem hat ausgerechnet der Huracan mehr Potential für die Wertsteigerung, weil der einen V10 Sauger hat, den es in naher Zukunft nicht mehr geben wird. Wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste, fiele meine Wahl definitiv auf den Huracan, weil der kompromissloser ist und nicht wie der Porsche einen auf Alleskönner macht. Wenn ich die Kohle für so ein Auto habe, ist es mir ziemlich egal wie alltagstauglich er ist, solche Auto sind Viert- oder Fünftautos.

Vor 26 Tage
MSJ 9688
MSJ 9688

+Carfreak's Brother solang ein Lamborghini über 250.000 kostet kann man für den turbo ohne Probleme 200.000 verlangen vorallem weil ein lambo ein reines Prolo Auto ist bis auf die performante sind sie auf der Rennstrecke unbrauchbar und im Alltag erst recht...

Vor 26 Tage
Jens A. Braun
Jens A. Braun

Wo bitte seh ich bei einem neuen Auto überhaupt noch den Motor. Ist doch eh alles unter Plastik verpackt.

Vor 26 Tage
Adrian Siegmann
Adrian Siegmann

Ja in deinem Pampers Bomber vil nicht !

Vor 26 Tage
Hasso Sigbjoernson
Hasso Sigbjoernson

Audi R8, Lamborghini, Ferrari ... nur um mal einige Mitbewerber zu nennen.

Vor 26 Tage
killerbud69
killerbud69

Das ist ein Sportwagen - kein Showcar! Deshalb muss man - meiner Meinung nach - den Motor nicht unbedingt sehen wenn dafür so geniale Fahrleistungen möglich sind. Das fahren im Cabrio bietet ausserdem noch weitere Qualitäten als den eigenen Motorsound zu hören. Da wird der Racer dann zum Cruiser ;-)

Vor 26 Tage
Martin Ulreich
Martin Ulreich

Weil man halt nicht dauernd auf der Rundstrecke fährt. Gerade Porsche bietet Autos, die sowohl im Straßenverkehr als auch auf der Rennstrecke Spaß machen. Die ernsthaft Schnellen fahren außerdem eh GT3 RS, oder den kleineren GT4.

Vor 26 Tage
crunch punch
crunch punch

Genau das ist der Punkt, Cabrios sind zum Cruisen. Warum gibt es dann verdammt nochmal offene Versionen von Sportwagen

Vor 26 Tage
Gekko
Gekko

Die 34m Bremsweg sind grenzwertig.Da wird bei anderen Autos schon gemault. Und diese ...... Fragen am Schluss ..... überflüssig

Vor 26 Tage
Frank Roeder
Frank Roeder

Haste Recht.Schwach

Vor 26 Tage
Andre Jordan
Andre Jordan

Muss den Motor nicht sehen. Schraub eh nicht selbst dran rum. Hauptsache das Gesamtkonzept passt.... Und beim Konzept 911 ist es eben wichtig das der Motor tief im Heck liegt für nen guten Schwerpunkt, da sieht man halt nix....

Vor 26 Tage
MrDizzle89
MrDizzle89

Sehe ich genauso

Vor 26 Tage
Urban Scout4x4
Urban Scout4x4

So wirklich konnt man den ja noch nie sehen, den Motor....aber dafür gibt es ja schöne Modelle davon 😊. Wenn ich jemals in die Verlegenheit kommen sollte, mir nen 911 leisten zu können - Dann Turbo geschlossen oder Carrera Cabrio (soviel Leistung brauche ich nicht im Cabrio).

Vor 26 Tage
TheLooke
TheLooke

Kein Porsche Fan aber ein toller Bericht. Ja wenn schon dann müsste man den Motor zu Gesicht bekommen können. Bloch ist der beste. Cheers 😎

Vor 26 Tage
*freddy g*
*freddy g*

TheLooke haha ok, leider wahr😂

Vor 26 Tage
TheLooke
TheLooke

*freddy g* naja das werden wir sowieso bei der Summe 😬🤢

Vor 26 Tage
*freddy g*
*freddy g*

TheLooke mach das, wenn du jemals das Geld dafür hast, aber ärger dich dann nicht, wenn du abgezogen wirst🙈🤓

Vor 26 Tage
TheLooke
TheLooke

*freddy g* das hat damit nicht zu tun! Ich möchte einfach den Motor sehen. Für 200.000 kaufe ich lieber einen Ferrari oder McLaren.

Vor 26 Tage
*freddy g*
*freddy g*

TheLooke was ändert es an den Leistungen wenn man den Motor sieht? Nichts. Klar ist das schön, aber ein 911 brauch des nicht und generell würde man auch ohne Abdeckung nicht viel sehen, da er sehr im Auto eingebaut ist

Vor 26 Tage
Der Bremser
Der Bremser

Den Motor sollte man bei einem Sportwagen sehen können!😎👍 AMG GT, Audi R8, Ferrari, Lamborghini, mc laren u.a. zeigen wie es geht.

Vor 26 Tage
thekillbillkid
thekillbillkid

ja und trotzdem baut Porsche die schnelleren und perfekteren Autos

Vor 26 Tage
Peter Bischoff
Peter Bischoff

Die ander kommen und gehen, der 911 bleibt? Weil das Konzept einfach das beste ist. Ganz einfach.... 😉

Vor 26 Tage

Nächstes Video