Wer bezahlt? Die 5 größten Irrtümer zu Garantie, Gewährleistung und Kulanz - Bloch erklärt #49 | ams


Thomas Rieger
Thomas Rieger

Ich finde auch die werbung von atu irreführend,das die eine Inspektion durchführen nach Hersteller angaben und die aber im Garantiefall nicht anerkannt wird. Tja, der doofe ist der Kunde!

Vor 6 Tage
TheEnno
TheEnno

Wow....ich bin sprachlos. Die erste korrekte Erläuterung zwischen Garantie und Gewährleistung die ich in einem medialen Inhalt gehört habe. alleine dafür nen Daumen nach oben.

Vor 18 Tage
Alexander S
Alexander S

Viele interessieren sich nicht dafür, wollen es gar nicht genau wissen und schreien förmlich danach beschissen zu werden...

Vor 19 Tage
Man Uel
Man Uel

Immer wieder sieht man freie Gebrauchtwagen-händler Die Fahrzeuge "Im Kundenauftrag" verkaufen, und somit die Gewährleistung streichen wollen. Meine Frage wäre ob dies rechtens ist?

Vor 19 Tage
Kupferblech1
Kupferblech1

Sehr gutes Video ! War eine gute Wiederholung von meiner letzen Juravorlesung

Vor 21 Tag
Gunzberg
Gunzberg

Wer bezahlt ? Ganz einfach, DU. Als Kunde hast du meistens eh die Arschkarte gezogen.

Vor 22 Tage
Beppo Beppinger
Beppo Beppinger

War bei der Sachmangelhaftung nicht die Beweislastumkehr? Die Gewährleistung ist doch schon seid einigen Jahren nicht mehr aktuell, oder irre ich mich da?

Vor 22 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Ab 6 Monate nach Kauf gilt das Prinzip Beweislastumkehr bei der gesetzl. Gewährleistung. Bis dahin gilt: Der Mangel war ab Kauf schon da. Danach muss das vom Käufer bewiesen werden. Das gilt nach wie vor so, §464 BGB, für alle Verbrauchsgüterkäufe.

Vor 20 Tage
Markus Langer
Markus Langer

I Ein Turbolader Schaden muss allerdings nicht zwangsläufig teuer sein. Viele Lader Hersteller bieten AT Turbolader an, die prinzipiell genauso gut sind wie ein neuer, aber deutlich weniger kosten. Man sollte aber genau forschen, warum der Lader kaputt gegangen ist. Denn oftmals ist es eben nicht die Qualität des Laders, sondern z. B. ein fast zugesetzter DPF bei Dieseln. Bei BMW gibt es bei einigen Motoren auch defekte Thermostate, dadurch kommt der DPF nicht mehr auf die Selbstreinigungstemperatur, setzt sich zu und reisst den Lader mit in den tot.

Vor 22 Tage
BIRKERBOYZ
BIRKERBOYZ

VW "Qualität" ist halt überteuert. Ist wirklich so.

Vor 22 Tage
Niklas F
Niklas F

Stefan K. Audi ist ja VW BMW und Meredes ist ja wenigstens bisschen Individuell nicht wie ein VW einmal entwickelt jetzt in jeden VW Skoda Audi Seat stecken

Vor 13 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Mercedes, BMW, Audi.... nicht?

Vor 19 Tage
Oliver Kuscak
Oliver Kuscak

Gebrauchtwagen bekommen auch zwei Jahre Gewährleistung. Das Herabsetzen der Gewährleistung auf 1 Jahr ist nicht mehr erlaubt, so hat das BGH schon entschieden. AZ.: VIII ZR 104/14. Gilt um übrigen für alle anderen B2B Geschäfte im Gebrauchtmarkt auch. Egal ob neu oder Gebraucht: Es gilt 2 Jahre Gewährleistung.

Vor 23 Tage
Bene K
Bene K

Gebraucht nur 1 Jahr Sachmangelhaftung! Gewährleistung gibts nicht im Gebrauchtwagenverkauf!!!

Vor 23 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Doch, denn das ist ein- und dasselbe. http://www.finanztip.de/kaufrecht/gebrauchtwagenkauf-maengelhaftung/

Vor 20 Tage
Romando
Romando

Hey .... Wie wäre es als Idee für das nächste Video " Richtiges warm fahren des Motors" oder des Autos wie auch immer man es ausdrücken möchte. Denn Vorallem jetzt zu dieser kalten Jahreszeit sehe ich immer wieder die Leute die bei 0 Grad ihr Auto vom Schnee abkehren und dann Vollgas auf kalten Motor weg fahren oder überholen etc. Würde mich sehr interessieren wie gefährlich das für den Motor ist und wie man es richtig machen sollte.

Vor 23 Tage
Christian R.
Christian R.

Was ist das für ein Museum?

Vor 23 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Die Classic Remise in Düsseldorf: http://www.remise.de/Classic-Remise-Duesseldorf.php

Vor 20 Tage
Mathias Rudolf
Mathias Rudolf

Mach doch mal n erklär video zur durchrostung. Wie sich da die lage verhält wäre mal interessant.

Vor 23 Tage
Stefan Müller
Stefan Müller

Super erklärt 👍

Vor 23 Tage
Nihon
Nihon

Wenn man es drauf anlegt, bekommt man einen Turbo auch nach 500km klein, wenn man es drauf anlegt. 82000km sind realistisch. Man weiß ja nie, wie damit umgegangen wurde.

Vor 23 Tage
Christoph
Christoph

82.000 ? Da ist ein Auto doch gerade mal eingefahren...

Vor 17 Tage
Oliver Kuscak
Oliver Kuscak

Gut erklärt. Leider sind aber viele Herstellergarantien heutzutage auch stark eingeschränkt. Im Autobereich noch nicht so derbe, aber oft im Verbrauchsgüterkauf/Elektroware. Es kommt mitunter vor das die Garantie auch mit einer Beweislastumkehr versehen ist. Großzügige Erweiterung oft bis zu 1 Jahr... Deshalb muss ein gewerblicher Verkäufer die kompletten Garantiebedingungen als Opt In dem Kaufinteressenten vor Kauf zugänglich machen. In Onlineangeboten z.b direkt lesbar/anklickbar usw.

Vor 24 Tage
Cihan
Cihan

Hyundai kaufen :P 5 Jahre Garantie....

Vor 24 Tage
Nosferatu2008
Nosferatu2008

+Niklas F Bevor ich mir ein Koreaner in die Garage stelle friert die Hölle zu. Unser oller A4 hatte 7 Vorbesitzer 228000 km auf der Uhr als wir ihn gekauft haben. Den Wartungsstau habe ich selbst aufhelöst und weitere 52000km in 2 Jahren abgespult. Die 40000 euro Neupreis hat man selbst nach den 280000km noch gespürt. Das fahren mit der Senfte da war jeder km ein genuß. Das konnte mir vorher weder der Focus noch ein Japaner bieten. Ein Koreaner schonmal garnicht. Aber ich weiß VW und Audi Bashing ist gerade in. Das leben ist zu kurz um scheiß Autos zu fahren. Wir genießen unsere Standheizung unsere sehr komfortable Federung W-Lan im Auto die 4 Zonen Klima während andere Einwegautos fahren. Ja unser A6 ist teuer aber ganz sicher jeden Cent wert. Ich bin jetzt 41 gut gepflegt wird es mein letzter Wagen.

Vor 13 Tage
Niklas F
Niklas F

Nosferatu2008 aber der Hyundai kostet nurn Bruchteil oder nen Kia nach 5/7 Jahren einfach ein neuen kaufen und dann sparst du dir überteuerte Audi Service kosten

Vor 13 Tage
Nosferatu2008
Nosferatu2008

Audi kaufen und mit jeder Inspektion verlängert sich die Mobilitätsgarantie um 2 Jahre ein ganzes Autoleben lang. ;) Und 12 Jahre gegen Perforation durch Rost, völlig egal ob von innen nach außen oder außen nach innen. Wer also immer schön brav zu Audi fährt kann auch 50 Jahre die Mobilitätsgarantie haben, ist aber eben nach der regulären Garantie auch nur Kulanz. Und der Hersteller ist eben nicht mehr kulant wenn du in die freie Schrauber Bude fährst. Mal schauen wie lange ich es schaffe meine Schrauberfinger still zu halten und echt nur zu Audi zu fahren. Gruß ein gelernter Mechaniker der nun in einer anderen Branche tätig ist.

Vor 17 Tage
vfifty
vfifty

Richtig. Es gibt in DE 2 Jahre Sachmängelhaftung (Gewährleistung) mit Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Die Autohersteller haben auf eine Beweislastumkehr verzichtet m.W. In diesem Zeitraum kann der Hersteller bzw. Händler den Sachmangel durch Nachbesserung beheben (bis zur Wandlung usw. je nach Verhältnismäßigkeit). Eine Garantie ist ein vom Hersteller freiwillig, vertraglich vereinbartes Zugeständnis, welches über den Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung hinaus geht (Garantiebedingungen wie Vertragswerkstatt etc.). Kulanz ist ein freiwilliges Entgegenkommen des Herstellers, unabhängig von irgendwelchen Bedingungen und nicht verpflichtend (Einzelfallbhängig, Vertragswerkstatttreue, Akzeptanz von Langzeitqualitätsmängeln etc.).

Vor 24 Tage
Orbital
Orbital

Also jetzt mal ganz ehrlich, wer denkt denn das Kulanz gesetzlich geregelt und vorgeschrieben ist? AFD Wähler?

Vor 24 Tage
BIRKERBOYZ
BIRKERBOYZ

Was hat das bitte mit AFD Wählern zu tun? 😂

Vor 22 Tage
essotanke
essotanke

Turbolader vom Drecksverein VW (VAG Konzern) halten auch nichts.

Vor 24 Tage
Niklas F
Niklas F

Stefan K. Aber Mercedes hat keine VTG lader bzw. nicht anfällige lader wie bei VAG

Vor 13 Tage
Stefan K.
Stefan K.

VW baut Autos, keine Turbolader. Das sind Zulieferteile, die genauso in einem Ford oder Benz stecken können. Also babbel net. Wie lange ein Lader hält, liegt an der Fahrweise und nicht am Autohersteller...

Vor 20 Tage
Beetle 707
Beetle 707

Meistens reicht eine gute Konfiguration aus Motor&Getriebe aus, die wenig Probleme macht. Und dann braucht man keine 5-Jahre Garantie oder mehr. Die meisten Leute sind zufrieden, negative Dinge werden dafür eher gehört. Aber man sollte sein Fahrzeug immer richtig behandeln und Warten. Dann ist alles gut! Hatte noch nie ein Problem Auto.

Vor 25 Tage
MaxthonFan
MaxthonFan

Selbe Begründung bei meiner Tante als nach gut fünfeinhalb Jahren bei ihrem 1.4er Touran die Kette übergesprungen ist.

Vor 25 Tage
Hanshfhejebd
Hanshfhejebd

Ich wüsste ja gerne mal was man unter einem grau-Import versteht. Europaweit liefert Volkswagen die gleiche Qualität und mindestens die 2 Jahre Garantie wie in Deutschland auch. Nur dass das Auto viel günstiger ist. Volkswagen hat in Deutschland den Vorteil dass die Leute noch immer die 40-60% Marge akzeptieren, in anderen Ländern kauft man lieber einen Franzosen oder Koreaner, der das gleiche kann aber weniger kostet. Ich wüsste jedenfalls nicht was gegen ein Auto spricht welches man im innergemeinschaftlichen Erwerb kauft. Außer vielleicht die Fahrt ins Ausland, was ich bei 10.000 Euro oder mehr Ersparnis gerne in Kauf nehme.

Vor 25 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Lesenswert: http://www.vdik.de/arbeitsgebiete/recht-vertrieb/grauimport.html

Vor 20 Tage
80Atlantis08
80Atlantis08

So wie hier Garantie erklärt wird könnte man denken das man eine Garantie abschließt und man ist auf der sicheren Seite. Ich habe mal gelernt Garantie ist alles was über die gesetzliche Gewährleistung hinaus geht. Ich würde mir die Garantie Bestimmung immer im einzeln ganz genau durch lesen und dann entscheiden ob die überhaupt Sin macht.

Vor 25 Tage
Mihael Jurina
Mihael Jurina

Wie gibt es das die Japanischen Autohersteller nicht so geizig sind. Denn es gibt Autos die einen Austausch Motor auf kulantz bei 300000 km bekommen haben

Vor 25 Tage
GermanBikeSport
GermanBikeSport

Ich hab vor fast einem Jahr einen Jahreswagen gekauft. Das Auto Ist jetzt im März 2019 2 Jahre alt. Jetzt würde mich interessieren, wie lange habe ich denn noch Garantie? Im Kaufvertrag steht nichts drin. Muss ich da das Autohaus anrufen oder ist das bei jedem Hersteller Gleich?

Vor 25 Tage
Stefan K.
Stefan K.

Nein, das regelt jeder Hersteller für sich. Frag also bei deinem nach.

Vor 20 Tage
Remos Reener
Remos Reener

Also unser VW Caddy Bj. 2008 hat bis jz nur Verschleiß teile ersetzt bekommen nie großen Schaden. 2011 gebraucht gekauft nun 220.000 km gefahren bis jz alles ok. Obwohl schon 3 Anfänger gefahren sind. Davor aber immer warmgefahren usw.

Vor 25 Tage
egxxx
egxxx

Honda Turbo-Motoren kaufen. MHI Monoscroll Lader machens möglich!

Vor 25 Tage
Max Dahlberg
Max Dahlberg

Kulanz abgelehnt "weil die 2. Wartung Monate zu spät war". Bei einem 5 Jahre alten Auto? Da ist eine vor drei Jahren verspätet vorgenommene Wartung für den Schaden sicher maßgeblich.

Vor 25 Tage
bow489
bow489

Von AMS wird berechtigte Kritik an VW geübt, was ist denn da los? Wurden die Sponsorengelder gekürzt? 😁

Vor 25 Tage
Mac Daniel
Mac Daniel

Nur Tote müssen zwangsbeatmet werden... darum: Sauger! Und wie du schon sagst, der Golf 1+2 ist ein geniales Auto und der braucht weder Gewährleistung, noch Garantie, noch Kulanz. Der läuft auch dann noch wenn der Golf 7 schon lange gepresst ist. Ich kaufe grundsätzlich nur Autos bei denen die Gewährleistung vor mind. 25 Jahren abgelaufen ist ^^

Vor 25 Tage
Stefan K.
Stefan K.

"Nur Tote müssen zwangsbeatmet werden"....wozu das denn? Wiederauferstehung? Tot ist tot, da hilft kein Pusten.

Vor 20 Tage
Mac Daniel
Mac Daniel

+Anna Bolika Der Golf 1 hat ein Rostproblem, ist aber ansonsten ein absoluter Langläufer. OK, die Bremsen waren zugegebenermaßen übel zu wechseln, aber zum Glück kann man die umbauen auf gute Golf 2 Technik.

Vor 24 Tage
Anna Bolika
Anna Bolika

+Blackforest Motography 🖕🏻

Vor 24 Tage
Blackforest Motography
Blackforest Motography

ja opa is gut.

Vor 24 Tage
Anna Bolika
Anna Bolika

So ein Blödsinn, habe in den 80-90er Golf 1, Golf 2 und andere VW wie Jetta, Passat, T3, T4, Scirocco gefahren und grade der Golf 1 war im Gegensatz zum Golf 2 damals eine Reparaturanfällige Katastrophe. Und auch der ein oder andere VW war das gegenteil von langlebig, nur weil ein Auto alt ist, ist es noch lange nicht gut.

Vor 25 Tage
Auto Nerd
Auto Nerd

Ich will VW nicht in schutz nehmen, aber wenn ein Turbolager so früh in die grätsche geht, liegt das oft an der falschen Fahrweise. Der Grossteil der Leute haben keine Ahnung wie man ein Turbomotor behandeln sollte!!

Vor 25 Tage
Sicks Basic
Sicks Basic

Wo ich meinen 2011er 6er GTI gekauft hab, hat mich der Händler mehrfach daraufhingewesen den Turbo Warm als auch Kalt fahren zu lassen. Das Auto hab ich im August 2018 gut gebraucht mit 125.000 Km gekauft und ich beherzige auch den Ratschlag des Verkäufers.

Vor 8 Tage
Trichi liocosm
Trichi liocosm

+Stefan K.ich denke du hast mich nicht richtig verstanden :D für mich ist das was gesagt wurde ja durchaus logisch und nachvollziehbar. bzw. ich weiß es und nutze es auch so. (außer das ich kein Turbomotor habe. Sauger FTW :) ) Ich meinte es es mehr oder weniger so, weil die beobachtungen die ich so an dem Menschen gemacht habe, also an dem "Ottonormalverbraucher", so stelle ich fest das selbst so etwas einfaches und logisches für diesen schon zu viel ist.

Vor 9 Tage
Stefan K.
Stefan K.

+Trichi liocosm Was ist an der simplen Bitte "den kalten Motor nicht hochdrehen, erst warmfahren und regelmäßig Ölwechsel machen" schwer zu verstehen? Das kapiert auch eine/r mit null Ahnung von Autos...

Vor 9 Tage
Trichi liocosm
Trichi liocosm

+Stefan K.du willst das jemand nach ein zwei sätzen versteht und es auch anwendet wie man ein Turbomotor behandelt und fährt... Die Leute kriegen es nach jahren nichteinmal hin so zu blinken wie man es in der Fahrschule monate lang lernt, manch machen es überhaupt nicht.... oder das Licht dem Wetter entsprechend einschalten. Du verlangst zu viel von dem Menschen.

Vor 18 Tage
Stefan K.
Stefan K.

+Mac Daniel Doch, haben sie. Man muss den Kunden nur mal in ein, zwei Sätzen erklären, was zu beachten ist. Soo viel ist das gar nicht: Dass man einen Automotor nicht kalt tritt, gilt immer, bei jedem Motor. Und besser nicht das billigste Öl aus dem Ein-Euro-Markt zu kaufen ist auch nicht so neu.

Vor 20 Tage
Steve S.
Steve S.

Freie Werkstattwahl ist soweit richtig. Aber in Leasingverträgen ist oft die Rede von "eine von z.B. Volkswagen zertifizierte Werkstatt". Dann sollte ich doch nicht in eine Freie? Der Garantiefall wäre mit einem "Vertragsbruch" gleichgesetzt, zumal der Leasingpartner es vorschrieb, oder?

Vor 25 Tage
M C
M C

Absolut nichts neues, an sich sollte man den Unterschied von Garantie und Gewährleistung nun wirklich kennen. Jeder der sich mal halbwegs informiert hat kennt diese "Irrtümer".

Vor 25 Tage
Oliver Kuscak
Oliver Kuscak

+M C gibt es genug die das machen.. Oder plötzlich mit ein paar schweren Jungs mal vorbei kommen...

Vor 23 Tage
M C
M C

ja genau dieser Varianten z.B. oder das der Händler einfach sagt man sei selbst an dem Defekt schuld etc. wer geht da schon tatsächlich zum Anwalt?

Vor 23 Tage
Oliver Kuscak
Oliver Kuscak

+M C jupp.. typische Umgehungsgeschäfte ohne Rechnung usw... Oder plötzlich steht im Kaufvertrag ein anderer Name drin.... Kennen wir doch alle...

Vor 23 Tage
M C
M C

Viele Gebrauchtwagenhändler mit zweifelhaften Erscheinungsbild scheren sich sowieso weder um Garantie noch um Gewährleistung.

Vor 23 Tage
Oliver Kuscak
Oliver Kuscak

Leider nicht. Ich vertreibe selbst gebrauchte Ware und die Kunden stehen oft mit Fragezeichen in den Augen da. Der Handel kommuniziert das halt oft sehr falsch. Kaum ein Verkäufer nimmt das Wort Gewährleistung in den Mund, weil Gewährleistung im Grunde keine Haltbarkeitsgarantie ist und der Kunde will letzteres haben.

Vor 24 Tage
Dirk Zergiebel
Dirk Zergiebel

Sehr gut erklärt. Der Golf 1 GTI lässt mein Herz höher schlagen. :)

Vor 25 Tage
Mercedes Glk
Mercedes Glk

Die Autohersteller haben viel zu viel Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich Garantie, Kulanz und Gewährleistung. Das bedeutet fast immer, dass der Autobesitzer bei Schäden oder Ähnliches zahlen muss! Das ist unfair und muss geändert werden

Vor 25 Tage
Somuchen
Somuchen

Und die WARTUNG beinhaltet die Überprüfung des Turboladers? Ahja,.....

Vor 25 Tage
Somuchen
Somuchen

Mein Audi 80 TDI hat nach über 300.000km und 25 Jahren immer noch den ersten Turbolader und zieht als wenn er 120 statt 90PS hätte .... mmmh....

Vor 25 Tage
Mr. James Selest 007
Mr. James Selest 007

+menju32 das war früher . Mile Wachenmaschinen sind auch nicht mehr so robust wie früher . Das hat schon sein Grund .

Vor 23 Tage
menju32
menju32

Ja, ich hab auch einen Audi 80 2.3 und ich kann VW-Bashing auch nicht verstehen. Sind doch Top-Autos ;)

Vor 23 Tage
Somuchen
Somuchen

Privat kann zumindest in Österreich (und ich dachte immer das gilt für die gesamte EU) zumindest für versteckte Mängel haftbar gemacht werden.

Vor 25 Tage
Dominik
Dominik

🇦🇹🇦🇹Bin nicht allein

Vor 25 Tage
Dark Phantom
Dark Phantom

Hmm - Eben wegen dieser Lage mit Gewährleistung, Garantie und Kulanz empfehle ich, zumindest in den ersten 2 Jahre grundsätzlich beim Händler bzw. zumindest in einer Hersteller-Werkstatt die Inspektionen machen zu lassen - meist ist die 1. Inspektion eh frei und die folgende, kleine kostet auch nicht die Welt. Und natürlich keine Wartung in der Zeit auszulassen! Einem Freund ist vor vielen Jahren folgendes passiert: Zum Einkaufen gefahren, dann sprang das Auto auf dem Supermarkt-Parkplatz nicht mehr an: Von jetzt auf gleich die Batterie gestorben - bei dem damals gut 2 1/2 Jahre alten Skoda, um das Jahr 2000 gekauft als Neuwagen mit Tageszulassung, und damit eigentlich noch in der "Skoda-Mobilitätsgarantie", die für ihn mit ein Punkt war, sich das Auto zu kaufen. Folge einer um ein paar Monate verspäteten Wartung: Mobilitätsgarantie erloschen! Irgendwo im Kleingedruckten fand sich ein Passus: "Wartung nach Anzeige, jedoch spätestens 1x jährlich" - und mein Freund hatte sich nur nach der Anzeige gerichtet. Den Passus kannte er gar nicht - wohl überlesen. Der Batterietausch hat incl. Abschleppkosten (er war ja von der Mobilitätsgarantie ausgegangen und hat folglich seinen Vertragshändler kontaktiert) fast 400€ gekostet. Der "... oder spätestens 1x jährlich"-Passus steht übrigens in allen Handbüchern, derer ich habhaft werden konnte - so auch in dem des Peugeot meiner Tante. Sie fährt ca. 4.000 km im Jahr, daher kommt dort die Wartungsanzeige nie. Wegen der Erfahrung meines Freundes habe ich selbst dann mal nachgesehen: Jepp, 1x jährlich Wartung! Meine Tante ist ein vorsichtiger Mensch, und da sie den 207 neu gekauft hatte, ist sie dann vorsorglich in die Marken-Werkstatt, dort wurde das dann auch genau so bestätigt. Das Auto ist inzwischen 8 Jahre alt, steht da wie Neu, und bekommt jährlich eine Inspektion - allerdings seit 4 Jahren in einer freien Werkstatt, für wesentlich kleineres Geld als bei Peugeot selbst. Ich kann nur jedem Autokäufer raten, sich nach den Bestimmungen des Herstellers spätestens bei Abholung zu erkundigen und auch das Handbuch genau darauf abzuklopfen, bevor man eine böse Überraschung erlebt. Gruß PS: Nebenbei: Auch Neuwagen haben so ihre Tücken, 2 Monate nach Erhalt des Autos: Tante am Telefon: "Du, da brennt jetzt immer so eine Lampe..." - "Hm, wie sieht die denn aus?" - "Weiß nicht so recht. Aber die leuchtet. Und also irgendwie klingt es auch komisch." - "Setz Dich mal ins Auto und lass den Motor an. Wenn nur noch diese ominöse Lampe an ist, mach ein Foto und schicks mal her." - Es war die Motorkontroll-Leuchte, es hatte sich eine Zündkerze verabschiedet. Werkstatt hat gleich alle Zündkerzen ersetzt, alles wieder gut. Einen Monat später: "Du, die Lampe ist wieder an!" - "Ok, Werkstatt!" - Diesmal eine Lambda-Sonde. Seitdem: Nix. Außer einem Missgeschick, als Gag zum Abschuss: "Du, ich kann den Zündschlüssel nicht mehr drehen!" - "Ähm, was?" - "Ja, es geht alles, die Türen, nur den Schlüssel im Zündschloss drehen nicht!" - Da sie im ADAC ist, ihr geraten, erst mal da anzurufen, ist die schnellste Möglichkeit zur Hilfe, gerade an einem Samstag Abend. Des Rätsels Lösung: Das Lenkradschloss war eingerastet, und weil auch ein Automatik-Auto noch etwas rollen kann nach Fußbremse lösen bei etwas Gefälle, stand das jetzt unter Spannung - und ohne das Lenkrad da gegen zu drehen, klemmt das halt! Wir haben später herzlich drüber lachen können - das war SO naheliegend, das auch ich nicht drauf gekommen bin! - Nun, zu meiner Entschuldigung: An meinem Golf 3 gabs das Problem, das ich den Schlüssel nicht mehr auf "Anlassen" drehen konnte - Zündung ging, nur die Stellung "einen Tick weiter" nicht. Da wars wirklich das Zündschloss selbst. Das hatte übrigens auch der hiesige VW-Händler so noch nie! Kaputte Zündschlösser schon, aber sowas... O-Ton: "Kurios!!!" Übrigens tut es wieder, nach fluten mit viel Ballistol und gutem Zureden...

Vor 25 Tage
SplitUP
SplitUP

Ich hoffe, der Trubolader bei meinem Audi A4 Jg. 2001 mit 270`000km hält noch ein bisschen ;) Kommt es mir nur so vor, oder hat ein Turbo früher wesentlich länger gehalten. Kenne einige fälle von Kollegen mit neueren Autos, die mit den Turbos nach nur wenig KM (80-120k) Probleme hatten. Und ja, sie haben nach längeren fahrten immer den Turbo auch abkühlen lassen.

Vor 25 Tage
Niklas F
Niklas F

Du hast bestimmt nen Soliden Motor und Lader und nicht so nen abgewichsten 1.2 VTG lader

Vor 13 Tage
SplitUP
SplitUP

+Abcdefg Arno Hmm. Da kann ich jetzt natürlich nicht wirklich eine Referenz einholen. Aber gerade wenn man sich die Motoren 1.8t (Benzin) und 1.9 TDI aus dem Volkswagen Konzern anschaut, das waren die besten Motoren die jemals gebaut wurden. Und die wurden ja so um die 2000er eingeführt. Also, ist vielleicht wirklich was dran.

Vor 25 Tage
Abcdefg Arno
Abcdefg Arno

Hier auf Youtube gibts ein Channel eines Autogas Umrüsters *Gm Service Nagel* , der sagt am besten sind die Motoren vor Bj 2002, denn ab da an wurde absichtlich billig und schlecht produziert um öfter und mehr verkaufen zu können. Das muss man sich mal reinziehen.. geplante obsoleszens bei so verdammt teuren objekten.. teuer in unterhalt und anschaffung... unverschämt.

Vor 25 Tage
Warsheep2k6
Warsheep2k6

+SplitUP Google es mal das hier zu erklären würde den Rahmen sprengen ist aber möglich und meistens sehr viel günstiger als neuware

Vor 25 Tage
SplitUP
SplitUP

+Warsheep2k6 Das Stimmt auch wieder. Ich lass den Motor immer so 30-60 Sekunden im Stand nachlaufen. Auch wird erst auf die Tube gedrückt wenn der Motor wirklich warm ist. Bremsen werden auch geschohnt, in dem mit runterschalten gebremst wird. Das ist jetzt nur ein kleines 1x1, aber wenn man sich daran hält, dann hält das Auto auch länger. Was ich jedoch noch nie gehört habe, einen Turbo kann man aufbereiten? Wie geht das genau, würde mich Interessieren. Meinen Audi würde ich gerne noch ein paar Jahre fahren.

Vor 25 Tage
Alexander Liska
Alexander Liska

Ich feier die Reihe top!

Vor 25 Tage
Martin Schwaikert
Martin Schwaikert

Zum Thema bei 4:00 - Beweislastumkehr. Oftmals lässt sich der empirische Beweis bzw. Anscheinsbeweis heranziehen. Dinge, wie ein Motorschaden oder Getriebeschaden sollten bei sachgemäßer Benutzung und Einhaltung der Wartungsintervalle in der Lebensdauer des Fahrzeuges nicht vorkommen. Lebensdauer wäre hier bei einem Benziner mit 200.000km, bei Dieseln mit 250.000 km nach geltender Rechtsprechung. Tritt ein unverschuldeter Schaden nach Beweislastumkehr ein, und befindet sich das Fahrzeug weit diesseits der genannten Laufleistung, so lag "dem Anschein nach" der Defekt schon vor dem sog. "Gefahrübergang" vor. Wichtig: Die Gewährleistung bezieht sich immer auf den Zustand bei Gefahrübergang, d.h. dem Zeitpunkt, ab dem der Besitz übergangen ist, und damit dem Kauf- bzw. Übergabezeitpunkt. Nur exakt dieser Zustand zu diesem Zeitpunkt wird durch die Sachmängelhaftung abgedeckt. Bei Turboladern sieht die Sache schon deutlich schwieriger aus, denn Defekte können durchaus schon weit vor Ende der Lebensdauer des Fahrzeuges eintreten. Es ist daher schwer festzulegen, wie lange ein solcher halten müsste. Einige Gerichte gingen in ihren Urteilen von 120.000km aus, wieder andere von der Fahrzeuglebensdauer, der Rest lag irgendwo dazwischen. In diesem Fall ist also ein empirischer Beweis nicht zu erbringen bzw. wird von Gerichten so kaum akzeptiert. Anders sieht es dann natürlich aus, wenn wie bei den 2 Liter TFSI-Motoren reihenweise Probleme auftreten, der offensichtlich auf einen wirklichen Anfängerfehler in der Konstruktion zurückzuführen ist. Aber auch hier laufen die Verfahren noch.

Vor 25 Tage
Alphatier GT-R
Alphatier GT-R

Also kurz zusammen gefasst ist der Käufer immer der Gearschte ! Sehen wir ja bei VW sehr gut die haben uns mit Diesel Software verarscht Und wir müssen uns Gedanken machen was passiert jetzt ?! Die sagen dann wir spielen neue Software drauf wo der Wagen beschissen läuft und kaputt geht aber keiner den Schaden übernehmen wird !

Vor 25 Tage
Nosferatu2008
Nosferatu2008

+Hans Hennig Richtig! Und ich bin auch verdammt glücklich mit dem neuen gebrauchten Audi A6. Mir kommt kein Reisweinbrenner in die Garage. Sollen die ihre Kisten ruhig verkaufen, aber nicht an mich. Audi 4ever!!!

Vor 17 Tage
Hans Hennig
Hans Hennig

...und die ganz "Schlauen" kaufen sich wieder einen Verbrenner von VW + CO 🙈.

Vor 25 Tage
Raphael Lang
Raphael Lang

Ich find das unser VW CC nach dem Update besser läuft und jetzt nach ca 60000 km mit Update ist noch nichts kaputt gegangen...

Vor 25 Tage
Adem Dur
Adem Dur

Wichtiges Thema, gutes Video 👍🏼

Vor 25 Tage
inspectorchicken
inspectorchicken

VW-Bashing ist zwar in, aber unser 2011er Seat Ibiza 1.6 TDI (damals neu gekauft) hat jetzt über 250.000km runter. Es ist zwar der böse ea189-Motor mit Update, trotzdem hält hier alles top. Kein Ölverbrauch. Bisher 1x AGR getauscht und ansonsten nur Verschleiß.

Vor 25 Tage
Nosferatu2008
Nosferatu2008

Unser a4 BJ 03 hatte den Zahnriemen von uns nach 240 000 neu bekommen eine Antriebswelle und der obligatorische Filter der Kurbelgehäuseentlüftung bei 230 000. Gekauft mit 228 000. Also wie immer Wartungsstau. Das ganze beim 2.5 TDI der Motor der so gerne kaputt geht, dann auch noch das CVT Getriebe das ja garnicht taugt. Gefahren haben wir die Karre bis 280 000 ohne größeren Probleme. Der Koffer hatte min 7 Vorbesitzer. Soviel zum Thema VW/Audi taugt nicht. Wir haben ihn nun im Rahmen der Umweltprämie gegen einen A6 3.0 TDI BiTurbo aus 2017 getauscht. Ich wette bei guter Pflege ist der Wagen ganz locker 15 Jahre auf der Bahn. Hatte auch nur ein Vorbesitzer, das war die Audi AG. Somit schonmal von Grund auf richtig gepflegt. Seit 2 Wochen haben wir ihn und 1000km hat er mit uns schon gemacht. 10 Tausend und ein paar km hatte er auf der Uhr. Nun hat er schon über 11 000 drauf. Und der Koffer macht extrem viel Spaß, viele Benziner kommen im Anzug nicht mit und bis 250km/h geht der auch noch. Wir fahren aber den/die Turbos länger Warm dann gibts auf die Ohren, dann wird er kalt gefahren und vor dem abstellen nachlaufen gelassen. Start/Stop wird nur in der Stadt genutzt. Was ich zur Motorschonung auch gemacht habe? Die Motorvorwärmung über die Standheizung aktiviert.

Vor 17 Tage
inspectorchicken
inspectorchicken

+NinjBee Yup, die hatten das alle aufmal

Vor 25 Tage
NinjBee
NinjBee

Das AGR geht meistens durchs update kaputt

Vor 25 Tage
Ervin Berovic
Ervin Berovic

Ich hab eine sportliche Wagen gekauft um nach 7000 km von 120 in dritte Gang ich weiß nicht wie aber in zweite hab ich gezogen Schwungrad kaputt Reparatur 1500 € Auto war halbes Jahr alt ab diese Tag hab ich kein Grant die Meer ist das o. k.?

Vor 25 Tage
Xear Insight
Xear Insight

+SpeedFlap ok da hat er Recht. Habe mich schwer getan das zu enziffern

Vor 25 Tage
SpeedFlap
SpeedFlap

Motor überdreht, Bedienungsfehler. Damit ist die Garantie futsch. Nächstes Mal besser ein Automatik / DSG kaufen, da kann sowas nicht passieren.

Vor 25 Tage
Xear Insight
Xear Insight

Kann man nur schwer verstehen was du uns mitteilen möchtest. Kommt darauf an was im KaufVertrag steht und ob der Schaden ein Garantiefall ist oder selbstverschulden.

Vor 25 Tage
Konstantin Martin
Konstantin Martin

👍 für das Video und Daumen runter für VW👎..... man kann die Autos locker so bauen dass man 15 Jahre Ruhe hat... dann verdient man halt weniger, hat weniger Rendite aber man hat ein ehrliches Geschäft und zufriedene Kunden.

Vor 25 Tage
1 RIPxGREYxSHADOW
1 RIPxGREYxSHADOW

+mn9002 unser 1.9 TDI Touran hat 220000 Km gelaufen und macht keine probleme auch wenn wir mal in den Sommerferien 5k Kilommeter fahren. Und das durch Ungarn und Rumänien wo die Straßen nicht so gut sind.

Vor 12 Tage
November Romeo
November Romeo

Einen Motor und turbolader muss man pfleglich behandeln. Im kalten zustand Vollgas, und von vollgas auf die raststätte, motor aus- totsünde. Wer weiß, wie der besitzer seinen wagen behandelt hat. Zum anderen scheinst du das Video nicht bis zum Schluss gesehn zu haben, denn da wurde gesagt, dass der 2. Service mehrere Monate verspätet gemacht wurde und dies der Grund war, keine Kulanz zu gewähren.

Vor 15 Tage
Catar19
Catar19

@Mário Petráš Dass es Hersteller gibt, die langlebigere Autos bauen ist völlig trivial und hat in der Regel seinen Preis. Und VW ist nicht der einzige Hersteller der permanent an der Kostenschraube dreht. Ansonsten wären konkrete Beispiele hilfreich, an welcher Stelle VW im Gegensatz zur Konkurrenz überdurchschnittlich angefangen hat zu sparen.

Vor 16 Tage
Flo Gaming
Flo Gaming

+mn9002 7 Jahre aber nicht auf alle Bauteile. Entertainment System,Lack,Batterie,Klimaanlage etc haben weniger Garantie. So gesehen ist einfach eine Garantieverlängerung, die es bei fast jeden Hersteller gibt einfach in den Preis mit eingerechnet worden. Bei diversen Herstellern kann man die Garantie bis zu 10 Jahre und 200.000 km verlängern lassen wenn man will.

Vor 19 Tage
Mário Petráš
Mário Petráš

+Catar19 15 Jahre ist echt viel aber Fakt ist das andere Hersteller Autos bauen die echt länger halten. Leidet hat sich Vw vor so 10 Jahren entschieden die andere Richtungsbit zu gehen. Billig bauen, Teuer verkaufen und viel beim teuren Service verdienen. Echt die bauen Autos nur für die Firmenflotten.

Vor 23 Tage
Florian Jeromin
Florian Jeromin

Endlich wieder Bloch erklärt 😍

Vor 25 Tage
Kevin Possenau
Kevin Possenau

Ich persönlich fahre mit meinem Audi immer zum Audi Service! Bei meinem A6 ist der Turbolader nach 5 Jahren und 98.000 km Ölfeucht geworden! Audi hat den Turbolader auf Kulanz komplett ersetzt ( 2 Liter TDI). Es kommt auch immer auf die Fahrweise an ( kalt Vollgas geben etc.) könntet ja mal 5 Todsünden für einen Turbolader machen. Geiz ist mittlerweile nicht mehr geil!

Vor 25 Tage
adeg65
adeg65

Skoda Octavia 1.9 tdi, bj. 1999, 480.000 km und original turbo drinnen.

Vor 18 Stunden
Christoph
Christoph

Mich erschreckt eher, dass der Turbo eines PREMIUMFAHREUGES nach gerade mal 98.000km Mängel aufweist. Mein Megane Turbo hat mittlerweile 140.000 km. Probleme ? Fehlanzeige. Muss wohl am Herrn hinter dem Steuer liegen wie du schon sagst ;-)

Vor 17 Tage
DROHNEN.DANIEL
DROHNEN.DANIEL

+Andyyy00 da bist du aber nicht viel gefahren mit 😂 Mein alter Elch (21 Jahre) hat zwar keinen Turbo, aber 408.000km hier sich ✌️

Vor 18 Tage
Andyyy00
Andyyy00

VW Bora 1.9 TDI 230.000 20 Jahre Alt original turbo drin 😁

Vor 18 Tage
Bonner Bonner
Bonner Bonner

+Michael Heinrich wenn du schon mit nem Opel prollen willst, dann auch mit nem Opel der keinen zugekauften Motor verbaut hat ;)

Vor 25 Tage
New1
New1

Erstaunlich wieviele Leute immer noch glauben das Garantiere und Gewährleistung das Selbe sind.

Vor 25 Tage
New1
New1

+Kesselkuchen Da hättest du bei so nem Saftladen am Ende nur Achselzucken erlebt wenn du wirklich was am Wagen gehabt hättest.

Vor 23 Tage
Kesselkuchen
Kesselkuchen

Wahre Geschichte: Ich wollte bei einem Gebrauchtwagenhändler einen Wagen kaufen. Ich fragte nach einer Garantie und er meinte ich hätte ja Gewährleistung und das wäre das selbe. Ich versuchte ihm klar zu machen dass das Quatsch ist. Nach einer längeren Diskussionen in der der er mir sagte das er das Geschäft schon länger mache und über so etwas bescheid wisse, habe ich die Sache gut sein lassen und bin vom Hof... ohne Auto.

Vor 23 Tage
New1
New1

+Bob ! 😂👍

Vor 23 Tage
Bob !
Bob !

Arbeite im Automobilbereich. Egal wie alt der Kunde ist, 80 Prozent derer kennen und wissen den Unterschied nicht. Hauptsache kostenfrei und schön sind dann die Kunden eigenen Kombinationen. Da fallen schon Worte wie "...ich hab doch diese Garantiekulanz "

Vor 23 Tage
New1
New1

+BigMadmax91 oder das 2 Jahre Garantie Pflicht sind 🤮

Vor 24 Tage
Christian Hoppert
Christian Hoppert

Sehr informativ 👍🏻

Vor 25 Tage
Stryke678
Stryke678

Beste Uhrzeit für ein Video mit Bloch 😁👍🏼

Vor 25 Tage

Nächstes Video